+
Ein Mann verunglückt bei Biebergemünd tödlich, ein Ehepaar wird schwer verletzt.

Stundenlange Straßensperrung

Schlimmer Unfall: Mann tot, Ehepaar schwer verletzt

Schlimmer Unfall bei Biebergemünd: Ein Mann verunglückt tödlich, ein Ehepaar wird schwer verletzt.

Biebergemünd - Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Biebergemünd (Main-Kinzig-Kreis) ist ein 61-jähriger Mann ums Leben gekommen. Dies teilte die Polizei am Samstag mit.

Unfall bei Biebergemünd (Hessen): Mann stirbt nach Aufprall

Demnach fuhr der 61-Jährige am Samstagvormittag (30.11.2019) in seinem grauen Renault Scenic auf der Landesstraße 3333 zwischen Höchst und Wirtheim. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer gegen 11.30 Uhr von seiner Fahrspur ab und fuhr auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er mit einem blauen VW Golf zusammen. Mit verheerenden Folgen: Der 61-jährige Fahrer des Renaults wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unglücksstelle seinen Verletzungen erlag.

Ehepaar bei Unfall bei Biebergemünd (Hessen) schwer verletzt

In dem blauen VW Golf, dem anderen Unfallwagen, befand sich ein Ehepaar aus Biebergemünd, 44 und 48 Jahre alt. Beide Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Sie wurden in die nächstgelegene Klinik eingeliefert. Weitere Angaben zu dem Zustand der Verletzten machte die Polizei nicht.

Die Polizei schätzt den gesamten Schaden auf etwa 8000 Euro. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wird ein Gutachter eingesetzt. Er soll jetzt ermitteln, wie es zu dem schweren Unfall mit den tragischen Folgen gekommen ist.

Nach Unfall bei Biebergemünd (Hessen): Polizei sucht nach Zeugen

Für Autofahrer in der Region hatte der Unfall ebenfalls Folgen: Die L3333 blieb für die Arbeiten von Rettungsdiensten und Polizei bis nach 15 Uhr komplett gesperrt.

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Augenzeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten sich bei der Polizeistation Gelnhausen zu melden. Erreichbar ist sie unter der Telefonnummer 06051/827-0.

tvd

Ebenfalls in Biebergemünd passierte ein weiterer schwerer Unfall. Ein Mann wurde von einem Transporter erfasst. Der 85-Jährige starb.

In Hanau ist eine Frau bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen, die beiden Fahrer wurden schwer verletzt. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Horror-Unfall in Darmstadt: In der Nähe der TU übersieht ein 84-jähriger Autofahrer einen Mann an einem Zebrastreifen und verletzt ihn schwer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare