1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Kinzig

Brand in Mehrfamilienhaus in Hanau – Polizei geht von Brandstiftung aus

Erstellt:

Von: Caspar Felix Hoffmann

Kommentare

In einem Mehrfamilienhaus in Hanau bricht ein Feuer aus. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im betroffenen Gebiet. Verletzt wird niemand.

Update vom Mittwoch, 1. Februar, 14.15 Uhr: Die Polizei schließt einen technischen Defekt als Brandursache aus. Derzeit gehe man von Brandstiftung aus, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage dieser Redaktion. Am Mittwochmorgen (1. Februar) sei der Polizei zufolge Sperrmüller im Keller des Mehrfamilienhauses im Hanauer Stadtteil Lamboy in Brand gesetzt worden.

Die Eingangstür des Mehrfamilienhauses sei unverschlossen gewesen, sodass es ohne weiteres möglich gewesen sei, das Haus zu betreten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ruft Zeugen auf, sich bei der Polizei zu melden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Bewohner sind in ihre Wohnungen zurückgekehrt, nachdem die Lüftung des Gebäudes abgeschlossen war.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Polizei Hanau unter der Telefonnummer (06181) 100-123 in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Im Hanauer Stadtteil Lamboy (Main-Kinzig-Kreis) ist am Mittwochmorgen (1. Februar) ein Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen.
Im Hanauer Stadtteil Lamboy (Main-Kinzig-Kreis) ist am Mittwochmorgen (1. Februar) ein Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. © 5Vision

Brand in Mehrfamilienhaus in Hanau – erhebliche Verkehrsbehinderungen

Erstmeldung vom Mittwoch, 1. Februar, 11.30 Uhr: Hanau – Im Keller eines Mehrfamilienhauses im Hanauer Stadtteil Lamboy (Main-Kinzig-Kreis) ist am Mittwochmorgen (1. Februar) ein Feuer ausgebrochen. Das bestätigte die Polizei auf Nachfrage. Als die Feuerwehr eintraf, sei bereits schwarzer Rauch aus den Fenstern gedrungen.

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hanau: Verkehrsbehinderungen auf der Lamboystraße

Mehrere Einsatzkräfte gingen mit Atemschutzgeräten in das Gebäude ein und löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand bei dem Brand niemand. Während des Feuerwehreinsatzes kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Lamboystraße während der Hauptverkehrszeit. Die Straße ist ein wichtiger Zubringer zum Stadtzentrum. Die genaue Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unklar und werden untersucht. (cas)

Brand in Hanau: Feuer im Keller von Mehrfamilienhaus ausgebrochen – Löscharbeiten bis in die Nacht.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion