+
Bei einem Unfall an einem Zebrastreifen in Maintal ist eine Radfahrerin verletzt worden. (Symbolbild)

Unfall

Frau fährt Radfahrerin an - ihre Reaktion ist unfassbar 

Fahndung nach Unfall in Maintal: Ein Auto fährt eine Radfahrerin an und verletzt sie. Die mutmaßliche Reaktion der Fahrerin ist dreist. 

  • Alarm für die Polizei: In Maintal in der Nähe von Hanau* hat es gekracht
  • Bei einem Unfall im Stadtteil Dörnigheim wird eine Fahrradfahrerin verletzt
  • Ein Nissan holt die Frau vom Rad, die Autofahrerin reagiert unfassbar

Maintal – Bei einem Unfall in Maintal bei Hanau ist am Dienstag (12.05.2020) eine Radfahrerin verletzt worden. Das teilte das Polizeipräsidium in Offenbach mit. Die Beamten fahnden nun nach der Autofahrerin, die die 27-Jährige erst angefahren und dann allein gelassen haben soll – nicht aber, ohne vorher noch ausgestiegen zu sein. 

Unfall bei Hanau: Radfahrerin in Maintal verletzt

Der Unfall bei Hanau ereignete sich auf der Berliner Straße im Stadtteil Dörnigheim in Maintal, kurz vor dem Kreisel zur Zeppelinstraße und zur Wilhelmsbader Straße. Die 27-jährige Fahrradfahrerin wollte dort einen Zebrastreifen überqueren, als sie ein Auto vom Rad holte. 

Die Fahrerin des Wagens habe die Frau übersehen, mutmaßte die Polizei später. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Radlerin stürzte und Verletzungen an Schienbein und Knie erlitt.

Unfall in Maintal nahe Hanau: Autofahrerin steigt erst aus – und haut dann ab 

Nach der Kollision soll die Autofahrerin zunächst ausgestiegen sein. Nach einem kurzen Wortgefecht habe sie sich aber wieder in den Wagen gesetzt und sei in Richtung Baumarkt davon gefahren, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Tatvorwurf nach dem Unfall in Maintal: Fahrerflucht. 

Die Fahrradfahrerin habe keine „schlimmeren Verletzungen“ erlitten, teilte die Polizei mit.  Die Verkehrsunfallfluchtgruppe in Langenselbold nahe Hanau hat den Fall übernommen. Sie veröffentlichte eine Beschreibung der Gesuchten: 

  • Die Frau soll etwa 40 Jahre alte sein.
  • Sie habe schwarze, schulterlange Haare. 
  • Die Frau soll Zeugenaussagen nach ein „asiatisches Erscheinungsbild“ haben. 
  • Die Autofahrerin habe helle Kleidung getragen.
  • Ihr Auto war dem Bericht nach ein weißer Nissan Juke.

Unfall bei Hanau: Zeugenaufruf der Polizei nach Unglück in Maintal– Niedriger Sachschaden

Die Polizei bittet Zeugen des Unfall in Maintal, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden. Bei dem Unglück entstanden circa 500 Euro Sachschaden.  

Vor wenigen Monaten war es an einem anderen Zebrastreifen auf der Berliner Straße in Maintal bei Hanau schon einmal zu einem Unfall gekommen. Ein Kind (7) wurde angefahren. Auch damals flüchtete die Verantwortliche

Noch tragischer endete ein Unfall auf der Landstraße L3195 bei Maintal: Dort wurde ein Fahrradfahrer schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber musste anrücken

(ag)

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion