Fleischbällchen
+
Vorsicht! Hundebesitzerin findet Fleischbällchen mit Glasscherben

Polizei sucht Zeugen

Vorsicht! Hundebesitzerin findet Fleischbällchen mit Glasscherben

Die Polizei fahndet derzeit im Raum Nidderau nach einem Unbekannten, der am Ortsrand im Bereich der Landwehr Fleischbällchen ausgelegt hat, welche Glasscherben enthielten.

Nidderau - Am Montag gegen 13 Uhr meldete sich eine Hundebesitzerin bei der Polizei und schilderte den Fund am Rande des Wohngebiets "Neue Mitte" in Nidderau. Eines der Hackfleischbällchen hätte sie ihrem Tier aus dem Maul nehmen können, bevor der Hund den Gegenstand verschluckte.

In dem betreffenden Gebiet wurden entlang eines Fußweges weitere ähnliche Bällchen gefunden, die sofort sichergestellt wurden. Bislang hat sich kein weiterer Hundebesitzer gemeldet, dessen Vierbeiner ein solches Fleischbällchen gefressen hat. Dennoch rät die Polizei zur Vorsicht. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizeistation Hanau II unter der Rufnummer 06181/90100 entgegen.

dr

Lesen Sie auch:

Streit am Mainufer: Angler von Golden Retriever gebissen

Am Mainufer in Großauheim eskaliert ein verbaler Streit. Ein Angler wird von einem Hund gebissen - der Halter flüchtet mit dem Tier. Nun ermittelt die Polizei.

Exhibitionist mit Hund entblößt sich vor Radlerin: Zeugen gesucht

Ein etwa 17-jähriger Jugendlicher belästigt in Klein-Welzheim eine Radfahrerin. Nun ermittelt die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare