Die Polizei hat zwei Leichen im Main-Kinzig-Kreis gefunden.
+
Die Polizei hat zwei Leichen im Main-Kinzig-Kreis gefunden.

Blaulicht

Zwei Leichen im Main-Kinzig-Kreis entdeckt – Polizei vermutet Zusammenhang

  • VonSebastian Richter
    schließen

In Steinau nahe Hanau (Main-Kinzig-Kreis) wird eine Frau in einem Café tot aufgefunden. Nach dem Fund einer zweiten Leiche, hat die Polizei einen ersten Verdacht.

+++ 19.04 Uhr: Inzwischen gibt es neue Erkenntnisse zu dem Fund der beiden Leichen in Steinau im Main-Kinzig-Kreis. Wie die Hessenschau berichtet, geht die Staatsanwaltschaft Hanau derzeit von einer Beziehungstat aus. Demnach soll der 68-Jährige Mann seine 16 Jahre jüngere Ehefrau in einem Café in Steinau erschossen und sich wenig später im Wald selbst das Leben genommen haben. Einzelheiten zum Motiv der Tat seien bislang nicht bekannt.

Laut HR-Informationen habe es allerdings im häuslichen Umfeld des Ehepaares wiederholt Ärger gegeben. Ein Streit der beiden soll bereits Anfang April 2021 einen Polizeieinsatz ausgelöst haben, bei dem sogar Spezialeinsatzkräfte (SEK) anrücken mussten. Laut Staatsanwaltschaft Hanau habe der Mann bereits damals versucht, seine Ehefrau zu erwürgen. Er wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag erklärten, habe der Tatvorwurf nicht ausgereicht, um den Mann in Untersuchungshaft bringen zu können. Lediglich ein Kontaktverbot wurde gegen den 68-Jährigen verhängt.

Zwei Leichen im Main-Kinzig-Kreis entdeckt – Polizei geht von Tötungsdelikt aus

Update vom Freitag, 09.07.2021, 11.47 Uhr: Nachdem eine tote Frau in Steinau und ein toter Mann in Bad Orb gefunden wurden, geht die zuständige Kriminalpolizei von einem Tötungsdelikt aus. Bei den beiden Leichen handelt es sich laut Polizei um ein aus Steinau stammendes Ehepaar.

Die tote 52-Jährige wurde am Donnerstag (08.07.2021) von Beamten der Polizei in einem Café tot aufgefunden. Ihr Verletzungsbild deute auf Fremdeinwirkung hin. Kurz darauf wurde der Polizei eine leblose Person in einem Waldstück in Bad Orb gemeldet. Der Mann nahm sich vermutlich mit einer Schusswaffe das Leben. Nach umfangreichen kriminalpolizeilichen Maßnahmen an beiden Tatorten stehen nun weitere Ermittlungen an, die weitere Erkenntnisse hinsichtlich der Todesursachen und der Motivlage liefern sollen.

Tote Frau in Café entdeckt – Kurz darauf findet Polizei zweite Leiche

Erstmeldung vom Freitag, 09.07.2021, 10.58 Uhr: Steinau an der Straße – Am Donnerstag (08.07.2021) ist in Steinau bei Hanau (Main-Kinzig-Kreis) eine tote Frau mittleren Alters gefunden worden. Den ganzen Tag über waren Ermittler der Polizei am Tatort an der Brüder-Grimm-Straße vor Ort. Die Hintergründe ihres Todes sind bisher unklar. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jedoch wegen eines Tötungsdeliktes, wie ein Sprecher mitteilte.

Am selben Tag wurde im benachbarten Bad Orb bei Hanau ebenfalls eine Leiche gefunden. Ein Jagdpächter fand den Mann im Wald. Bei der Person könnte es sich um den Ehemann der Toten aus Steinau* handeln.

Tote Frau in Steinau bei Hanau entdeckt – Polizei ermittelt

Bei dem Ehepaar soll es bereits im April zu einem SEK-Einsatz gekommen sein, bei dem der Mann festgenommen wurde. Der damals 67-Jährige soll seine Ehefrau gewürgt und ihr ein Kissen auf das Gesicht gedrückt haben. Außerdem soll er im Besitz scharfer Schusswaffen gewesen sein. Die Staatsanwaltschaft will sich im Laufe des Tages zu dem Fall äußern.

Im Main-Kinzig-Kreis gab es zuvor zwei weitere Todesfälle, in denen die Staatsanwaltschaft wegen eines möglichen Tötungsdelikts ermittelt. In Schlüchtern wurde eine tote Frau gefunden. Bei einem weiteren Todesfall in Steinau wurde einige Tage zuvor ein Mann von einem Zug erfasst und getötet. Laut Polizei handelte es sich bei diesem Toten um den Ehemann der Frau aus Schlüchtern. (spr) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion