1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Kinzig

Unfall bei Hanau: Laster „stand in einem ungünstigen Winkel“ – Vollsperrung an der B43a

Erstellt:

Von: Julius Fastnacht

Kommentare

Ein Lkw ist am Straßenrand der B43a in gefährliche Schieflage geraten, Einsatzkräfte beteiligen sich an seiner Absicherung.
Unfall auf der B43a in Hanau: Die Feuerwehr musste einen Lkw absichern, der Straßenabschnitt wurde zeitweise voll gesperrt. © 5vision

Am Freitagmorgen kommt es auf der B43a zu einem Unfall. Ein Laster droht zu kippen - bis zur Bergung sind Ab- und Auffahrt für mehrere Stunden gesperrt.

Hanau - Auf der B43a bei Hanau * hat sich am Freitagmorgen (08.04.2022) gegen halb elf ein Unfall im Abfahrtsbereich Hauptbahnhof ereignet. Laut der Feuerwehr Hanau streifte ein aus Richtung Dieburg kommender 40-Tonner die Leitplanke an einer angrenzenden Böschung. Durch den Kontakt geriet der mit Kies beladene Lkw in eine Schieflage und drohte umzukippen.

„Der Lkw stand in einem ungünstigen Winkel und musste gesichert werden“, sagte Feuerwehr-Sprecher Markus Geißler. Diese Aufgabe hätten die Freiwillige sowie die Berufsfeuerwehr Hanau übernommen. Der Einsatz ist mittlerweile abgeschlossen, der Lastwagen konnte gegen 13.30 Uhr geborgen und abgeschleppt werden.

Unfall auf der B43a: Sperrung am Nachmittag wieder aufgehoben

Ab- und Auffahrt auf den Industrieweg in Hanau waren wegen des Unfalls für mehrere Stunden gesperrt. Gemäß Autobahnpolizei beendete die beauftragte Meisterei die Reparaturarbeiten an der Leitplanke gegen 15 Uhr. Somit ist die Sperrung mittlerweile aufgehoben, die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Verletzt wurde beim Unfall niemand, der Fahrer konnte seine Kabine unbeschadet verlassen. (juf) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Erst kürzlich kam es auf der B43a bei Hanau zu einer Vollsperrung, weil ein Lkw brannte.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion