Ressortarchiv: Main-Taunus

Sandsteinstelen am Heinrich-Kleber-Park

Künstlerischer Appell zur Toleranz

Der Architekt und Künstler Eberhard Gauf hat der Gemeinde die Sandsteinstelen „Mann und Frau im Zwiegespräch“ zur Verfügung gestellt. Er macht sich für mehr Kunst im öffentlichen Raum stark.
Künstlerischer Appell zur Toleranz

Alten- und Krankenpflege

„Man bekommt so viel zurück“

Die Bad Sodenerin Sandra Franciska Burg belegte beim Bundeswettbewerb „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ den dritten Platz. Warum sie sich für diesen „schönen und schwierigen Beruf“ …
„Man bekommt so viel zurück“

Wegen Lärmbelästigung

„Flüsterbelag“ statt Kopfsteinpflaster

Zwischen Tiefgarageneinfahrt und Mühlstraße soll die Hauptstraße zu einer verkehrsberuhigten Zone werden. Stellt sich die Frage nach dem passenden Belag. Beim Ortstermin wurde deutlich, dass die …
„Flüsterbelag“ statt Kopfsteinpflaster

Eschborner Flüchtlingsunterkunft

Roter Klotz für die Afghanen

Die umstrittene Asylbewerber-Unterkunft an der Grenze zu Schwalbach wurde fertiggestellt. Sie kostete 2,3 Millionen Euro und löst nach wie vor Kritik in Eschborns Nachbarstadt aus.
Roter Klotz für die Afghanen

Ein Blick in den Kalender verrät: Eigentlich ist jeder Tag des Jahres einem besonderen Thema gewidmet. Es gibt den Valentinstag, klar, und den Mut...

Ein Blick in den Kalender verrät: Eigentlich ist jeder Tag des Jahres einem besonderen Thema gewidmet. Es gibt den Valentinstag, klar, und den Mut ...

„Correctiv“ arbeitet für mehr Transparenz

Mehr Transparenz in die Beziehungen zwischen Pharmaindustrie und Ärzten sowie Einrichtungen im Bereich der Medizin zu bringen, das ist das Ziel der Datenbank, in der Zahlungen aus dem Jahr 2015 …
„Correctiv“ arbeitet für mehr Transparenz

Kein Titel vorhanden

Finanzspritzen von Unternehmen der Pharmaindustrie gibt’s in Form der Zahlung von Reisekosten zu Kongressen. Auch die Übernahme von Tagungsgebühren oder das Sponsoring für Veranstaltungen sind nicht …
Kein Titel vorhanden

Echte Freundschaften beweisen sich in der Krise

Echte Freundschaften beweisen sich in der Krise

„Ja zur Kunst, aber die Finanzen“

Bürgermeister Elmar Bociek begrüßt die Idee von Eberhard Gauf. „Der Bedeutung von Kunst im öffentlichen Raum bin ich mir bewusst und werde diese angemessen würdigen“, sagte der Ortschef auf Nachfrage …
„Ja zur Kunst, aber die Finanzen“

Respekt und Humor sind alles

Sie sind Mutter und Sohn: Marina Kolb (41) und Lukas Kolb (22). Zu ihren vier Söhnen im Alter zwischen 12 und 22 pflegt Marina
Respekt und Humor sind alles

Stadtgeläut in Flörsheim

Gloriosa setzt wohltuenden Kontrapunkt

Der 28. Juli vor 350 Jahren, an dem die Flörsheimer die Abhaltung einer jährlichen Prozession gelobten, bot den Anlass zu einer Talkrunde samt Glockenspiel, szenische Darstellung und einem …
Gloriosa setzt wohltuenden Kontrapunkt

Überflutung des Chinon-Centers

Baumangel war schuld

Der beträchtliche Schaden, den der Wassereinbruch im Einkaufszentrum anrichtete, hätte nicht sein müssen.
Baumangel war schuld

Bordsteine am Ostring

Endstation Ostring

Die Stadt Schwalbach hat einige Bordsteine abgesenkt. Das findet positives Echo. Doch am Ostring gibt es einen Haken. Ein Leser zeigte das gestern auf.
Endstation Ostring

Pharmaindustrie im Main-Taunus

Honorare von der Pharma

Fortbildungen sind in der Medizin unverzichtbar. Ohne die Unterstützung der Pharmaindustrie wäre das ein Problem, meinen alle Befragten.
Honorare von der Pharma

Gewerbegebiet-Nord

Häuser statt Gestrüpp

Die Stadt Schwalbach ist „froh über jedes Fleckchen“, auf dem Wohnraum entsteht. Am Gewerbegebiet-Nord an der L 3005 hat sich noch eine Fläche gefunden, die kaum einer auf dem Radar hatte.
Häuser statt Gestrüpp

Wetter-Prognose

Das Festjahr strebt seinem Höhepunkt entgegen. Am Montag, 29. August, begeht Flörsheim den 350. Verlobten Tag. Als Hauptzelebrant wird dann der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki
Wetter-Prognose

Vertrauen ist das A und O

Vertrauen im Dienst, das ist für Marlon Stiefvater (50) und Anne Kai (21) vom DRK Hofheim das A und O.
Vertrauen ist das A und O

Ferienspiele in Okriftel

Für Karin Schnick waren es die letzten Ferienspiele als Stadträtin

„In 10 Tagen um die Welt – Auf Entdeckungsreise in fremden Ländern“, lautete das Motto der diesjährigen Ferienspiele. Für einige der Teilnehmer hatte das Thema eine besondere Bedeutung:
Für Karin Schnick waren es die letzten Ferienspiele als Stadträtin

Von Tieren lernen

Für Rosemarie Hippel, Vorsitzende des Tierschutzvereins, ist eine Freundschaft zwischen Mensch und Tier sehr wichtig. „Ich habe ja selber einen Hund.
Von Tieren lernen

Erlebtes verbindet

Polizeihauptkommissarin Simone Sieger ist sicher: „Bei uns ist das wahrscheinlich einer der Berufe mit dem größten Vertrauensverhältnis untereinander, und das
Erlebtes verbindet

Kindergaeren "Am Park"

Spielplatz-Lok hat ausgeschnauft

Es geht ins Geld, und es geht in die Fläche: Das 6,5 Millionen Euro teure Vorhaben, den Kindergarten „Am Park“ neu zu bauen, gewinnt an Fahrt.
Spielplatz-Lok hat ausgeschnauft

Geschenk der Bürgerstiftung

Was ist aus dem trojanischen Pferd geworden?

Zuerst war es ein nicht gewolltes Geschenk, dann wurde das Angebot mit fadenscheinigen Gründen abgelehnt. Nur der Beharrlichkeit von Klaus Peter König (einst FDP-Stadtverordneter) ist es zu …
Was ist aus dem trojanischen Pferd geworden?

Olympia

Mit Optimismus zum Zuckerhut

Für Detlef Glenz wird in Brasilien ein Traum wahr. Es sind seine ersten Olympischen Spiele als verantwortlicher Trainer – und er betreut in seinem Team die Mitfavoriten für die Medaillenränge.
Mit Optimismus zum Zuckerhut

HEUTE

Kirchen Ev. Kirchengemeinde, Platz an der Linde: 10 bis 16 Uhr offene
HEUTE

Koma-Patient um Geld betrogen

Ein salomonisches Urteil: Bei dem 70-jährigen Kelkheimer wäre es auch mit einer Geldstrafe getan gewesen. Es gab aber sechs Monate Haft auf Bewährung, damit er mit dem gesparten Geld …
Koma-Patient um Geld betrogen