Ressortarchiv: Main-Taunus

Neujahrsempfang

Gemeinsam gegen das Internet-Gespenst

Seit einigen Jahren gibt es aus Kostengründen keinen Neujahrsempfang der Stadt mehr. Der Gewerbeverein spricht seitdem erfolgreich in die Bresche.
Gemeinsam gegen das Internet-Gespenst

Prozess

45000 8250 0
Prozess

Stauffenberg-Schüler

Die Luft ist rein – dank ihnen

Ein zu hoher CO2-Gehalt in der Atemluft kann müde machen und Kopfschmerzen bereiten. Am Graf-Stauffenberg-Gymnasium haben Schüler mit Messungen die Lüftungsanlage optimiert – und obendrein einen Baum …
Die Luft ist rein – dank ihnen

Auf der Roten Liste

Er fühlt sich auf der Deponie wohl

Früher waren Steinschmätzer vor allem in Weinbergslandschaften zu Hause. Doch dort haben sich die Lebensbedingungen für den etwa 25 Gramm leichten Vogel drastisch verändert. Nun hat er sich neue …
Er fühlt sich auf der Deponie wohl

Umfrage

Wahlpflicht? Nein, danke!

Am Sonntag vor acht Tagen durften die Bad Sodener über ihren künftigen Rathauschef bestimmen. Doch das Desinteresse an der Abstimmung war beängstigend. Wie lässt sich das ändern? Die …
Wahlpflicht? Nein, danke!

Taubeneier

Mitarbeiter des "Stadttaubenprojekts" schieben den Vöglen Attrappen unter

Mitarbeiter des Vereins „Stadttaubenprojekt“ haben begonnen, die Eier von Tauben an der Bahnunterführung Königsteiner Straße gegen Gips-Attrappen auszutauschen. So soll die Zahl der Tauben reduziert …
Mitarbeiter des "Stadttaubenprojekts" schieben den Vöglen Attrappen unter

Lange Wege

Die kuriosen Irrwege der Eppsteiner Briefe

Ein Brief, den Jochen Schönian, Ende Dezember erhielt, war seit Oktober unterwegs, bis er im Postkasten des Bremthalers landet. Kein Einzelfall, wie er von anderen Eppsteinern erfuhr.
Die kuriosen Irrwege der Eppsteiner Briefe

Wechsel bei der CDU

Wolf Cayenz hört in der Gemeindevertretung auf

Wolf Cayenz hört nach neun Jahre in der Gemeindevertretung auf, Bodo van den Wyenbergh ist nach Nachfolger bei der CDU.
Wolf Cayenz hört in der Gemeindevertretung auf

Umfrage

So geht es den Geschäften in der Bahnhofstraße

Die Bahnhofstraße hat sich nach der Schließung des Übergangs vor mehr als zwölf Jahren deutlich verändert. Jetzt zog das Stadtbüro um und das Marienkrankenhaus wurde geschlossen. Wir haben die …
So geht es den Geschäften in der Bahnhofstraße

Grabstätte

Stadt investiert 300.000 Euro für den Alten Friedhof

Der Alte Friedhof in Schwalbach ist mit seinen historischen Grabstätten ein kleines Schmuckstück. Mit Unterstützung des Verschönerungsvereins hat die Stadt dort jetzt fast 300 000 Euro investiert, um …
Stadt investiert 300.000 Euro für den Alten Friedhof

Fehlende Fluchtwege

Schloss-Programm: "Sommernächte" und "Shorts at Moonlight" gefährdet

Das Neue Theater hat schon das Bürgerhaus Griesheim als Ausweichquartier für Urban Priol gebucht: Aus Haftungsgründen sind alle Freiluft-Kulturveranstaltungen auf der Schlossterrasse vom Aus bedroht.
Schloss-Programm: "Sommernächte" und "Shorts at Moonlight" gefährdet

Obstbau-Betrieb

Der "Obsthof an der Kirche" bleibt in Familienbesitz

Sebastian Hasenbach hat sich entschieden, den Obstbau-Betrieb seines Vaters zu übernehmen. Jetzt muss aber erst einmal investiert werden.
Der "Obsthof an der Kirche" bleibt in Familienbesitz

Finanzausgleich

Sulzbach: Trotz finanzieller Belastungen investiert die Gemeinde

Der Streit über den Kommunalen Finanzausgleich (KFA) entzweit die CDU auch parteiintern. Eifrigster Befürworter ist Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU). Doch von seinen Parteikollegen auf …
Sulzbach: Trotz finanzieller Belastungen investiert die Gemeinde

Kreativität

Wo Mode und Kunst sich treffen

Die eine hat ein Faible für Ratten und ungewöhnliche Materialien, aus denen Collagen oder Gemälde entstehen, die andere kreiert Mode. Nun präsentieren Auri Neuroth und Beate Bonk ihre Kreationen in …
Wo Mode und Kunst sich treffen

Deshalb sollte man sich vor dem Kauf informieren

Ein großer Teil der illegal eingeführten Welpen leidet unter gesundheitlichen Folgen. „Die Tiere werden schlecht ernährt; nicht oder nur unzureichend geimpft“ weiß Dr. Kirsten Tönnies.
Deshalb sollte man sich vor dem Kauf informieren

Vorlesewettbewerb

Latein wird wieder lebendig

Tote Sprache? Von wegen! An der Krifteler Weingartenschule hauchen Lehrerin Nicola van de Loo und ihre Schüler dem Latein neues Leben ein.
Latein wird wieder lebendig

Kommentar

Es gibt keine Patentlösung

Wenn ich Stadt- oder Verkehrsplaner in Frankfurt wäre, befände ich mich seit dem vergangenen Jahr im Hurra-Modus und würde Purzelbäume schlagen.
Es gibt keine Patentlösung

Es gibt noch Karten

Beim Senatorenempfang des FCV wurden weitere engagierte Mitglieder ausgezeichnet. Walter Lotz (50 Jahre), Ralf Fischer, Ingrid Schleich-Helfmann, Aribert Helfmann, Jörg Werner (25 Jahre). Yara
Es gibt noch Karten

Abrissarbeiten

Das Rosenberg-Hotel bröckelt

Der Abbruch des ehemaligen Hotels am Rosenberg hat begonnen. Bis Mitte 2020 sollen dort 46 Eigentumswohnungen entstehen.
Das Rosenberg-Hotel bröckelt

Fastnacht

Ein Leben für die Narretei

Die beiden Urgesteine des Fischbacher Carneval-Vereins (FCV), Silvia Herr und Gaby Focke, sind seit 45 Jahren in der „fünften Jahreszeit“ im Einsatz und planen auch ihre Zukunft mit der Narretei.
Ein Leben für die Narretei

Gegen den Trend

Traditionell hat es Latein schwer als zweite Fremdsprache. Häufig wirkt Französisch verlockender, und an der Weingartenschule können Schüler seit drei Jahren zudem noch Spanisch wählen.
Gegen den Trend

Protest hält an

Neuer Stadtteil: Angst vor dem Verkehrsinfarkt

Die Mainmetropole will bezahlbaren Wohnraum schaffen. Sie ist auf die Idee verfallen, auf einem 550 Hektar großen Gelände entlang der Autobahn einen Stadtteil zu errichten. Der Protest aus dem Umland …
Neuer Stadtteil: Angst vor dem Verkehrsinfarkt

Welpenhändler

Wenn Welpen zur Ware werden

Ende Oktober 2017 ist die Polizei einem Welpenhändler aus Bad Soden auf die Spur gekommen und fand bei einer Durchsuchung in der Wohnung des Mannes neun wenige Wochen alte Rassehunde, die …
Wenn Welpen zur Ware werden

Ehrung

Der Fußball ist „Bullys“ Leben

Beim FC Eddersheim wurde es beim Neujahrsempfang gefühlvoll. Bei der Ehrung verdienter Mitglieder floss im Vereinsheim an der Staustufe bei einem Mann sogar die eine oder andere Träne.
Der Fußball ist „Bullys“ Leben

Abschiedstournee

Beim Dreigestirn toben die Zuschauer

Das Flörsheimer Dreigestirn feiert in dieser Kampagne mit Auftritten bei 16 Sitzungen seine Abschiedstournee. Ganz weg sind die Narren allerdings nicht.
Beim Dreigestirn toben die Zuschauer