+
Symbolbild

Unfallflucht in Bad Soden

Radfahrer wird angefahren, Autofahrer flüchtet  - Polizei sucht Zeugen

In Bad Soden ist ein Radfahrer angefahren worden, der Autofahrer flüchtet. Wer kann Hinweise zu dem Vorfall geben?

Bad Soden - Die Polizei ermittelt im Fall einer Unfallflucht, die sich am vergangenen Freitag im Main-Taunus-Kreis zugetragen hat und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Radfahrer wird angefahren, Autofahrer fährt weiter

Der Radler war am Freitag, den 11. Januar 2019, gegen 12 Uhr auf dem Gehweg der Königsteiner Straße in Bad Soden unterwegs. Im Bereich einer Grundstücksausfahrt wurde er von einem bisher unbekannten Autofahrer angefahren, der von dem Grundstück auf die Königsteiner Straße einfahren wollte. Dabei stürzte der Bad Sodener zu Boden und verletzte sich so stark, dass er ärztlich behandelt werden musste.  

Lesen Sie auch: Überfall auf Kind im Nordend: Raub-Geschichte frei erfunden

Unbekannter Autofahrer flüchtet

Nachdem der Autofahrer den Radfahrer zu Fall brachte, flüchtet er, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder sich um den Verletzten zu kümmern. Bei seinem Wagen soll es sich um einen grauen Ford handeln. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht.

Polizei sucht Zeugen

Personen die den Vorfall beobachtet oder Angaben zu dem Verursacher machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren: Tödlicher Unfall: 14-jährige Schülerin wird von Bus überfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare