Ein Busfahrer in Bad Soden bei Frankfurt möchte die Tickets seiner Fahrgäste kontrollieren. Zwei Männer protestieren - und schlagen zu (Symbolbild).
+
Ein Busfahrer in Bad Soden bei Frankfurt möchte die Tickets seiner Fahrgäste kontrollieren. Zwei Männer protestieren – und einer schlägt zu. (Symbolbild)

Streit eskaliert

Mann prügelt auf Busfahrer ein – wegen Fahrkartenkontrolle

  • Isabel Wetzel
    vonIsabel Wetzel
    schließen

Ein Streit in einem Bus in Bad Soden bei Frankfurt eskaliert. Weil der Busfahrer die Tickets der Fahrgäste kontrollieren will, schlägt ein Mann auf ihn ein.

Bad Soden am Taunus ‒ Am späten Freitagabend (06.11.2020) ist eine Auseinandersetzung in einem Bus in Bad Soden bei Frankfurt eskaliert. Wie die Polizei Main-Taunus am Samstag (07.11.2020) mitteilt, wollten zwei Männer gegen 22.40 Uhr in der Schwalbacher Straße in Bad Soden in einen Bus einsteigen. Der Busfahrer wollte daraufhin die Fahrkarten der beiden Fahrgäste überprüfen. Laut Polizei wollten die Männer das jedoch nicht akzeptieren und die Situation kochte in einem lautstarken Streit hoch. Die Fahrgäste stritten zunächst nur verbal mit dem Busfahrer, als plötzlich einer der beiden zugestiegenen Männer begann, den Busfahrer auch körperlich anzugreifen.

Bad Soden bei Frankfurt: Streit zwischen Busfahrer und Fahrgast eskaliert

Wie die Polizei beschreibt, schlug der Mann auf den Busfahrer ein. Anschließend flüchteten beide Fahrgäste in Richtung der Hauptstraße in Bad Soden am Taunus. Nun bittet die Polizei in dem Fall um Mithilfe der Bevölkerung und sucht mögliche Zeugen des gewaltsamen Streits in der Stadt unweit von Frankfurt. Die beiden geflüchteten Fahrgäste werden wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • schwarze, kurze, lockige Haare
  • insgesamt eher dunkel gekleidet

Zeuginnen und Zeugen, die am Freitagabend (06.11.2020) etwas beobachtet haben und Angaben zu der Auseinandersetzung zwischen dem Busfahrer und dem Fahrgast machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Eschborn unter der Rufnummer 06196/9695-0 in Verbindung zu setzen.

Angriff auf Busfahrer in Bad Soden: Gewalt ist kein Einzelfall

Immer wieder kam es in der Vergangenheit in der 22.000-Einwohner-Stadt Bad Soden bei Frankfurt zu Angriffen und gewaltsamen Übergriffen. Erst Anfang des Jahres wird ein Busfahrer am Bahnhof in Bad Soden am Taunus mehrfach ins Gesicht geschlagen. Die Spur der Angreifer führt die Polizei schnell nach Schwalbach. Auch hier artete nach Angaben der Polizei eine zunächst verbale Auseinandersetzung aus. (iwe)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion