Polizei Main-Taunus-Kreis

Mit der Bierflasche traktiert

Ein

Ein 30-Jähriger ist in Eppstein im Hausflur seines Mehrfamilienhauses von mehreren Personen angegriffen und mit einer vollen Bierflasche auf den Kopf geschlagen worden. Nachbarn bekamen die Tat mit und alarmierten die Polizei.

Beim Eintreffen der Beamten waren die Täter jedoch bereits geflüchtet. Am Tatort wurden noch der leicht verletzte Geschädigte und drei 18, 20 und 24 Jahre alte Bekannte des Geschädigten angetroffen. Im Rahmen der Ermittlungen vor Ort wurde die mitgeführte Umhängetasche des 24-Jährigen durchsucht und zirka 164 Gramm Marihuana sowie zirka 175 Gramm Amphetamin aufgefunden und sichergestellt.

Daraufhin wurden alle vier Personen und die Wohnungen des 24-jährigen Mannes aus Eppstein sowie des 30-jährigen Geschädigten der Körperverletzung durchsucht. Die Wohnungsdurchsuchungen führten zum Auffinden von geringen Mengen Betäubungsmitteln und drei Kübeln abgeernteter Cannabispflanzen. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare