Kleiner Detektiv

12-Jähriger klärt Unfall auf

Vorb

Vorbildlich verhalten hat sich ein 12-jähriger Junge am vergangenen Samstag in Hofheim: Dank ihm konnte eine Verkehrsunfallflucht geklärt werden. Gegen 19:20 Uhr saß er neben anderen Gästen in einem Restaurant in der Straße "Zeil". Dabei konnte er eine Frau in einem Skoda Citigo beobachten, welche beim Einparken

gegen einen Toyota Yaris stieß. Anschließend begutachtete sie den entstandenen Schaden, verließ dann aber den Unfallort, ohne ihre Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu informieren. Der Vorfall ließ dem Zwölfjährigen offenbar keine Ruhe, insbesondere dass niemand eingeschritten war, störte ihn. Deshalb setzte er sich am Samstagabend an den Computer und erstattete bei der "Online-Wache"

der Polizei Strafanzeige wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Besonders clever war, dass er noch am Tatort die Kennzeichen der beiden Unfallbeteiligten Fahrzeuge fotografiert und dem Vorgang beigefügt hatte. So konnten die Ermittler des Regionalen Verkehrsdienstes am nächsten Morgen schnell die Fahrzeughalter ausfindig machen. Die Fahrerin des Skoda wird sich nun für ihr Handeln verantworten müssen. Einen besonderen Dank wird der junge

Zeuge sicherlich von dem Eigentümer des Toyotas erhalten, der dank des vorbildlichen Verhaltens nun nicht auf seinem Schaden sitzen bleiben wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare