Autofahrer (87) fährt Fußgänger um

  • Frank Weiner
    vonFrank Weiner
    schließen

Ein Fußgänger ist am Mittwoch gegen 8 Uhr beim Überqueren eines Zebrastreifens auf der Hornauer Straße von einem Auto erfasst und schwer am Kopf verletzt worden.

Ein Fußgänger ist am Mittwoch gegen 8 Uhr beim Überqueren eines Zebrastreifens auf der Hornauer Straße von einem Auto erfasst und schwer am Kopf verletzt worden. Lebensgefahr besteht zum Glück nicht. Ein Kelkheimer (87) war mit seinem Mercedes E-Klasse in Richtung Hornau unterwegs. Am Überweg hielt vor ihm ein Fiat Scudo, um einen Fußgänger passieren zu lassen. „Aus nicht nachvollziehbaren Gründen“, so die Polizei, überholte der 87-Jährige links und fuhr auf dem Zebrastreifen gegen einen 40-Jährigen.

(wein)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare