Raub in Flörsheim

Geldautomat gesprengt - Täter auf der Flucht

Unbekannte Täter haben am frühen Freitagmorgen in der Filiale der Taunus-Sparkasse an der Ecke Bürgermeister-Lauck- und Hans-Böckler-Straße mit einem Gasgemisch die Rückseite von zwei Geldautomaten gesprengt und geleert. Wie viel sie dabei erbeuteten,ist unklar. Gegen 4.15 Uhr hatte eine Zeugin einen explosionsartigen Knall gehört. Kurz danach sah sie drei vermummte Männer aus der Taunus-Sparkasse in der Hans-Böckler-Straße laufen.  Sie flüchteten mit einem schwarzen Audi.

Unbekannte Täter haben am frühen Freitagmorgen in der Filiale der Taunus-Sparkasse an der Ecke Bürgermeister-Lauck- und Hans-Böckler-Straße mit einem Gasgemisch die Rückseite von zwei Geldautomaten gesprengt und geleert. Wie viel sie dabei erbeuteten,ist unklar. Gegen 4.15 Uhr hatte eine Zeugin einen

explosionsartigen Knall gehört. Kurz danach sah sie drei vermummte

Männer aus der Taunus-Sparkasse in der Hans-Böckler-Straße laufen.  Sie flüchteten mit einem schwarzen Audi.

Polizisten konnten im Rahmen der Fahndung einender Täter, ein 24 Jahre alter

Mann, festnehmen. Zudem wurde das Fluchtfahrzeug, ein schwarzer Audi A 5, nahe einer Tankstelle in der Bürgermeister-Lauck-Straße sichergestellt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt, dürfte aber nach Angaben der Polizei

mehrere tausend Euro betragen. Die Gebäudestatik der Filiale wurde durch die

Explosion nicht beeinträchtigt, teilte der Pressesprecher der Polizeidirektion Main-Taunus mit.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare