Leichtsinn bringt Langfingern fette Beute

  • vonMathias Geiß
    schließen

Autoknacker haben in der Nacht zu Donnerstag am Helfmann-Park ihr Unwesen getrieben. Sie brachen dort insgesamt vier Fahrzeuge auf, um darin zurückgelassene Aktentaschen und Laptops mitzunehmen.

Autoknacker haben in der Nacht zu Donnerstag am Helfmann-Park ihr Unwesen getrieben. Sie brachen dort insgesamt vier Fahrzeuge auf, um darin zurückgelassene Aktentaschen und Laptops mitzunehmen. Zwischen Mittwoch, 17.30 Uhr, und Donnerstag, 8.15 Uhr, erbeuteten sie auf diese Weise Gegenstände im Wert von etwa 2000 Euro.

„Die Vorgehensweise der Langfinger war denkbar einfach“, berichtet die Polizei. „Meist waren die im Fußraum liegengelassenen Laptop- und Aktentaschen gut von außen sichtbar. Somit mussten die Täter nur noch eine Scheibe einschlagen, um sich anschließend bedienen zu können.“

Aus einem grauen Audi A3 Sportback und einem schwarzen Ford S-Max erbeuteten sie je ein Laptop, aus einem VW Golf Variant in schwarz nahmen sie eine Aktentasche und aus einem schwarzen Mercedes E200 eine leere Laptoptasche mit. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 1500 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich unter Telefon (0 61 92) 20 79-0 zu melden.

(mg)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare