Die Ohrringe abgerissen

  • vonMathias Geiß
    schließen

Brutal ging ein Räuber vor, der am Sonntag gegen 22.30 Uhr am Marktplatz auf dem Fußweg zwischen S-Bahnhof und Avrilléstraße eine Frau attackierte.

Brutal ging ein Räuber vor, der am Sonntag gegen 22.30 Uhr am Marktplatz auf dem Fußweg zwischen S-Bahnhof und Avrilléstraße eine Frau attackierte. Die 49 Jahre alte Geschädigte hatte gerade die S 3 verlassen und war zu Fuß auf dem Weg Richtung Marktplatz, als sich der Täter seinem Opfer von hinten näherte und ihr die Handtasche entriss. Anschließend zog er der völlig geschockten Frau noch beide Ohrringe heraus und ergriff die Flucht in Richtung Avrilléstraße und Alt-Schwalbach. „Die leichten Verletzungen an den Ohren der Schwalbacherin wurden durch Rettungssanitäter vor Ort behandelt“, berichtete die Polizei gestern. In der Handtasche befanden sich unter anderem ein Portemonnaie sowie ein Samsung-Smartphone, der Wert der Beute beträgt rund 400 Euro.

Zur Beschreibung des Räubers: Der Täter war etwa 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank. Er trug eine schwarze Jacke sowie ein Base-Cap und war vermutlich kein Deutscher. Möglicherweise befand er sich ebenfalls in der Bahnlinie S 3 und stieg gemeinsam mit der Geschädigten aus.

Hinweise an die Kripo unter Telefon (0 61 92) 20 79-0.

(mg)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare