Seit Montag (19.10.2020) gelten im Main-Taunus-Kreis verschärfte Corona-Regeln.
+
Seit Montag (19.10.2020) gelten im Main-Taunus-Kreis verschärfte Corona-Regeln.

Coronavirus

Corona im Main-Taunus-Kreis: Diese Regeln gelten

  • Svenja Wallocha
    vonSvenja Wallocha
    schließen

Der Main-Taunus-Kreis hat auch die vierte Corona-Warnstufe überschritten. Daher wurden weitere Beschränkungen im öffentlichen Leben beschlossen.

  • Der Main-Taunus-Kreis hat die vierte (dunkelrote) Warnstufe des hessischen Eskalationskonzepts überschritten.
  • Die Corona-Maßnahmen wurden erneut verschärft.
  • Unter anderem wurde eine Sperrstunde eingeführt - die Maskenpflicht wird auf den Unterricht ausgeweitet.

Hofheim - Angesichts der steigenden Infektionszahlen hat der Main-Taunus-Kreis die geltenden Corona-Regeln ein weiteres Mal verschärft. Zusätzlich zu den Maßnahmen, die vor zwei Wochen beschlossen wurden, gelten nun weitere Regeln, an die sich alle Bürger halten müssen. Der Main-Taunus-Kreis reagierte damit auf stark steigende Neuinfektionen (derzeit 105,6, Stand: 26.10.2020). Die neuen Maßnahmen sollen zunächst bis zum 31. Oktober in Kraft bleiben.

Der Main-Taunus-Kreis hat die Corona-Maßnahmen verschärft. Auch in Gaststätten gilt nun wieder die Maskenpflicht.

Bereits seit vorletzter Woche (12.10.2020) wird der Main-Taunus-Kreis bundesweit als Risikogebiet eingestuft, wie Landrat Michael Cyriax berichtete. Als Ursache für den rasanten Anstieg der Neuinfektionen nannte er zwei Infektionsschwerpunkte: Eine Einrichtung für behinderte Menschen in Hochheim und ein Seniorenheim in Kriftel. Aber auch Urlaubsrückkehrer hatten sich infiziert. Folgende Regeln müssen die Bürger beachten:

Corona im Main-Taunus-Kreis: Maßnahmen verschärft - Diese Regelungen gelten

Aufgrund der aktuellen Lage wurden bereits die Kontaktbeschränkungen im Main-Taunus-Kreis verschärft. Der Kreis orientierte sich dabei an den bereits bestehenden Regelungen der Nachbarregionen. Es gilt eine Maskenpflicht in Gaststätten, Hotels und anderen Beherbergungsbetrieben beim Betreten und Verlassen sowie in den Gängen und Toiletten. Außerdem gelten Plexiglas-Visiere am Kinn nicht als Mund-Nasen-Schutz. Wie bereits in Frankfurt und Offenbach wurde im Kreis zudem eine Sperrstunde ab 23 Uhr beschlossen. Außerdem ist der Konsum im öffentlichen Raum für die Zeit von 23 bis 6 Uhr untersagt. 

Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, in Gruppen von maximal fünf Personen oder mit den Angehörigen des eigenen oder eines weiteren Hausstandes erlaubt. Diese Regelungen gelten auch bei Besuchen von Restaurants, Cafés und Bars. Die Teilnahme an Veranstaltungen wie Theater- und Opernaufführungen, Konzerten, Kinovorführungen ist auf maximal 100 Personen beschränkt.

Private Treffen: Obergrenze von zehn Personen wird empfohlen

Private Feiern werden auf zehn Teilnehmer oder höchstens zwei Hausstände beschränkt. Werden diese Feiern in privaten Räumen durchgeführt, insbesondere Wohnungen, wird diese Teilnehmerzahl als Höchstgrenze dringend empfohlen. 

In Alten- und Pflegeheimen müssen Mitarbeiter und Besucher in sämtlichen Räumen Masken tragen, auch in den Räumen der Bewohner. Des Weiteren sind maximal drei Besuche pro Woche und pro Patient von nicht mehr als zwei Personen erlaubt.

Die Maskenpflicht für Schüler:innen ab der fünften Klasse gilt auch im Unterricht. Der Sportunterricht muss kontaktlos erfolgen. Sportveranstaltungen dürfen nur noch ohne Zuschauer stattfinden. Ausgenommen sind jeweils eine erziehungsberechtigte Person pro minderjährigem Teilnehmer im Main-Taunus-Kreis: Appell an die Bürger

Corona im Main-Taunus-Kreis: Appell an die Bürger

Landrat Cyriax und Kreisbeigeordneter Madlen Overdick riefen die Bürger des Main-Taunus-Kreises auf, Masken zu Tragen, regelmäßig die Hände zu waschen und sich an die aktuell geltenden Regelungen zu halten. „Wir alle haben es in der Hand“, sagte Overdick laut Pressemitteilung, „und sollten unsere Kontakte auf das Nötigste reduzieren.“ „Ich bitte alle mitzumachen und die AHA-Regeln konsequent einzuhalten“, schrieb Cyriax in seinem Facebook-Post.

(svw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare