Ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
+
Mehrere Streifen der Polizeistation Main-Taunus sowie der Polizei Frankfurt waren bei dem Streit in Eschborn im Einsatz. (Symbolbild)

Person verletzt

Eschborn: Streit zweier Gruppen eskaliert – Steine fliegen

  • Teresa Toth
    VonTeresa Toth
    schließen

In Eschborn bei Frankfurt liefern sich mehrere Personen eine handfeste Auseinandersetzungen. Sie werfen Steine und ein Verkehrsschild.

Eschborn – Mehrere Personen gerieten in Eschborn in einen heftigen Streit. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich die Auseinandersetzung am späten Freitagabend (09.10.2021). Gegen 23.22 Uhr erhielt sie die Meldung, dass sich in der Düsseldorfer Straße bis zu 15 Menschen gewaltsam streiten sollen.

Daraufhin wurden mehrere Streifen der Polizeidirektion Main-Taunus sowie aus Frankfurt nach Eschborn geschickt. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei Gruppen zunächst aus unbekannten Gründen in einen verbalen Streit geraten sind, der schließlich in Gewalt endete. Dabei warfen die beteiligten Personen ein Verkehrsschild sowie Steine aufeinander, berichtet die Polizei.

Streit in Eschborn nahe Frankfurt: Beteiligte Personen beschädigen Autos

Ein Mensch wurde hierbei leicht verletzt. Zudem traten die Streitpersonen auf Autos ein und rissen Seitenspiegel und Kennzeichen ab. Einer beteiligten Person wurde der Geldbeutel, in dem sich ein höherer Geldbetrag befand, geklaut. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die den Streit in Eschborn nahe Frankfurt beobachtet haben, um Hinweise: 06196/9695-0. (tt)

Zu einem anderen Polizeieinsatz in Eschborn kam es, als sich drei Männer ein illegales Autorennen lieferten. Bei einer Kontrolle der Beteiligten widersetzte sich einer der drei Männer der Polizei und schlug einem der Polizisten mit der Faust ins Gesicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion