1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Taunus
  4. Eschborn

Aufsteiger Eschborn schießt sich auf Rang vier

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sandra Fritz

Kommentare

Der Aufsteiger FSC Eschborn stellte in der Fußball-Kreisliga A Main-Taunus erneut seine fußballerischen Qualitäten unter Beweis. Mit 6:1 (2:0) konnte das Team von Trainer Kamil Karasahin gegen

Der Aufsteiger FSC Eschborn stellte in der Fußball-Kreisliga A Main-Taunus erneut seine fußballerischen Qualitäten unter Beweis. Mit 6:1 (2:0) konnte das Team von Trainer Kamil Karasahin gegen die DJK Zeilsheim gewinnen, die damit auf den letzten Tabellenplatz abrutschte.

„Wir wollten den Sieg unbedingt holen und waren dementsprechend motiviert“, berichtet Eschborns Sprecher Kadir Aydin. Dies stellte sein Team auch von Beginn an unter Beweis und ging folgerichtig nach Treffern von Hakim Achtary (18.) und Okan Götürmen (22./Foulelfmeter) mit einer 2:0-Führung in die Halbzeitpause.

Auch nach dem Wiederanpfiff ließen die Hausherren nichts anbrennen und erhöhten in der Folgezeit bis zur 64. Minute deutlich auf 5:0. Den Gästen gelang in der 72. Minute durch Mohamed Bouzachdat noch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer, doch ein schönes Tor von Achtary (85.), der den Ball volley nahm und optimal traf, sorgte für den Schlusspunkt beim deutlichen 6:1-Heimsieg des FSC Eschborn. „Einziges Manko war die Chancenverwertung. Ansonsten war es ein rundum gelungener Tag für uns“, freute sich Aydin über die drei Punkte und Platz vier in der Tabelle.

Tore: 1:0, 3:0, 6:1 Achtary (18., 50., 85.), 2:0 Okan Götürmen (22./Foulelfmeter), 4:0 Liegmann (60.), 5:0 Gadzialijevs (64.), 5:1 Mohamed Bouzachdat (72.).

(sfr)

Auch interessant

Kommentare