Bei einem schweren Autounfall in Eschborn wurde eine Seniorin schwer verletzt.
+
Bei einem schweren Autounfall in Eschborn wurde eine Seniorin schwer verletzt.

Main-Taunus-Kreis

Unfall beim Parken: Auto erfasst Fußgängerin – Frau wird schwer verletzt

  • Sandra Kathe
    VonSandra Kathe
    schließen

In Eschborn hat ein Autofahrer beim Parken die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und eine Fußgängerin schwer verletzt.

Eschborn – Bei einem schweren Autounfall im Ortskern von Eschbach-Niederhöchstadt ist eine 84-Jährige von einem Auto erfasst und gegen eine Hauswand gedrückt worden. Weil durch das Unfallgeschehen eine Mauer sowie ein Vordach einsturzgefährdet waren, waren auch die Feuerwehren aus Eschborn und Bad Soden sowie Rettungskräfte des Hochtaunus- und Main-Taunus-Kreis im Einsatz. Die schwerverletzte Seniorin wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Westhessen berichtete, ereignete sich der Unfall in Eschborn am späten Montagvormittag (28.06.2021) gegen 11.45 Uhr auf der Hauptstraße im Stadtteil Niederhöchstadt nachdem der Fahrer des Unfallfahrzeugs die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte. Die Fußgängerin wurde dabei von dem Pkw überrollt und gegen eine Hauswand gedrückt.

Schwerverletzte Fußgängerin nach Unfall in Eschborn: Unfallfahrer psychologisch betreut

Was das genaue Unfallgeschehen angeht, geht die Polizei aktuell davon aus, dass sich der Unfall beim Parkvorgang ereignet hat. Der ebenfalls ältere Autofahrer blieb körperlich unverletzt, wurde aber psychologisch von den Einsatzkräften betreut. Der Pkw, der im Verlauf des Unfalls unter einem Vordach auf einem Hinterhof zum Stehen kam, wird derzeit von einem Unfallsachverständigen untersucht. (ska)

Im vergangenen Jahr wurde bei einem Unfall in Eschborn eine Fahrradfahrerin aus Frankfurt beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion