Festgottesdienst, Umzug und Frühschoppen

Auch die Kerbegesellschaft hat sich wieder mächtig ins Zeug gelegt, um ein buntes Programm für die traditionelle Kerb auf die Beine zu stellen. Diese beginnt am kommenden Samstag, 22.

Auch die Kerbegesellschaft hat sich wieder mächtig ins Zeug gelegt, um ein buntes Programm für die traditionelle Kerb auf die Beine zu stellen. Diese beginnt am kommenden Samstag, 22. September, ab 14 Uhr, wenn neben dem Festplatz mit Buden und Karussells der Kerbebaum aufgestellt wird. Für die gute Stimmung im Festzelt sorgt ab 18 Uhr die Partyband „Die Franken-Räuber“.

Am Sonntag wird um 9.30 Uhr aus Anlass des 150-jährigen Bestehens der katholischen Kirche St. Vitus Kirche ein Festgottesdienst gefeiert. Alle Vereine sind dazu aufgerufen, sich mit Fahnen und in Kostümen an der Kirche einzufinden. Eröffnet wird die Messe mit dem Einzug des „Brass and Drum Corps“. Anschließend findet auf dem Kirchplatz ein Umtrunk statt. Für Kinder wird es eine Kletterwand geben, die Kerbeborsch fordern zum Bobby-Car-Rennen heraus und der Männerchor des Gesangsvereins sorgt für den musikalischen Rahmen.

Die nächste Station für die Vereine sowie eine Delegation der katholischen Kirche ist der Aufstellplatz am Linsenberg, wo ab 14 Uhr der Kerbeumzug startet. Stimmungsvoll wird der Montag mit dem traditionellen Frühschoppen im Festzelt eingeleitet. Um 13 Uhr ist der Giggelschlag geplant und um 14 Uhr werden die Gründer sowie langjährige Mitglieder der Kerbegesellschaft geehrt. Um 15 Uhr steigt dann die Hammelversteigerung und gegen 18 Uhr soll der Frühschoppen langsam auslaufen.

Am Dienstag wird im Freizeitpark ab 19.30 Uhr die Kerbe beerdigt. rk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare