1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Taunus

Sexueller Übergriff am Bahnhof: Polizei fahndet mit Phantombild nach Verdächtigem

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Nach einem sexuellen Übergriff am Bahnhof Flörsheim (Main-Taunus-Kreis) fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter.
Nach einem sexuellen Übergriff am Bahnhof Flörsheim (Main-Taunus-Kreis) fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter. © Kriminalpolizei Flörsheim

Eine Frau wird am Bahnhof in Flörsheim (Main-Taunus-Kreis) von einem Mann sexuell belästigt. Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach dem Täter.

Flörsheim – Nach einem sexuellen Übergriff am Bahnhof in Flörsheim (Main-Taunus-Kreis) fahndet die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter. Bereits am 16.11.2021 soll eine junge Frau von einem bislang unbekannten Täter unsittlich berührt worden sein. Weil die Fahndung bislang nicht zum Erfolg führte, bittet die Polizei jetzt die Bevölkerung um Hilfe.

Was war passiert? Die 24-Jährige stand nach Angaben der Polizei gegen 22.30 Uhr am Fahrkartenautomat des Gleis 2 am Bahnhof Flörsheim. Der unbekannte Täter näherte sich der jungen Frau von hinten und berührte sie unsittlich. Als diese sich umdrehte, flüchtete er durch die dortige Unterführung in Richtung Bahnhofstraße.

Sexueller Übergriff in Flörsheim (Main-Taunus-Kreis): Polizei bittet um Hinweise

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 um Hinweise von Zeugen. Erst im Oktober nahm die Polizei in Hofheim nach sexuellen Übergriffen auf Frauen mehrere Tatverdächtige fest.. (esa)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion