+
Symbolfoto Polizei

Vorfall in Flörsheim

Betrunkener Autofahrer rammt mehrfach Polizeiwagen

Am frühen Dienstagabend ist ein Streifenwagen der Polizeistation Flörsheim mehrfach von einem betrunkenen Autofahrer gerammt worden.

Am frühen Dienstagabend ist ein Streifenwagen der Polizeistation Flörsheim mehrfach von einem betrunkenen Autofahrer gerammt worden. Zuvor fiel der Mann auf einer Tankstelle auf, wo er beim Verlassen des Geländes beinahe den Tankwart angefahren hatte.

Als die Polizei den Fahrer schließlich stoppen wollte, rammte der 34-Jährige den mittlerweile parallel zu seinem Auto fahrenden Streifenwagen mehrfach, bevor er nach rechts von der Fahrbahn abkam und in einer Böschung landete. Bei dem stark alkoholisierten Mann wurden nach einem Alkoholtest ein Wert von über 2,5 Promille festgestellt. Der Betrunkene ließ sich widerstandslos festnehmen und zur Polizeistation nach Flörsheim bringen.

Nach einer Blutentnahme und der Sicherstellung seines Führerscheins wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen den Mann wird jetzt, unter anderem wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholeinflusses, ermittelt. Der entstandene Sachschaden an dem Streifenwagen beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare