1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Taunus
  4. Flörsheim

Der Nikolaus kommt auf Stelzen

Erstellt:

Kommentare

So wie hier auf dem Archiv-Bild soll es auch in diesem Jahr wieder ein Besuch des Nikolaus auf dem Platz an der Gallus-Kirche beim Weihnachtsmarkt geben. archivFOTO: nietner
So wie hier auf dem Archiv-Bild soll es auch in diesem Jahr wieder ein Besuch des Nikolaus auf dem Platz an der Gallus-Kirche beim Weihnachtsmarkt geben. archiv © Hans Nietner

Miniatur-Dampflok ist eine der Attraktionen beim Weihnachtsmarkt auf dem Gallus-Platz.

Flörsheim -Es gibt für die Bewohner der Kernstadt alljährlich mehrere Feier-Termine, die unumstößlich erschienen. Zumindest, bis die Corona-Krise auf ihrem Höhepunkt war. Unter anderem gehört zu diesen festen Terminen im städtischen Veranstaltungskalender Weihnachtsmarkt rund um die Sankt-Gallus-Kirche. Da in diesem Jahr glücklicherweise keine Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie zu erwarten sind, soll es nun wieder ei stimmungsvolles und gemütliches vorweihnachtliches Markttreiben in der Altstadt geben. Da die Adventszeit mit Riesenschritten kommt, ist es in einigen Tagen tatsächlich soweit. Die Stadt lädt für das erste Adventswochenende, Samstag, 26. November, und Sonntag, 27. November, zum Weihnachtsmarkt auf dem Platz an der Gallus-Kirche ein. Bürgermeister Dr. Bernd Blisch (CDU) setzt darauf, dass der Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr wieder „in einer ganz besonderen Atmosphäre stattfindet und so einen friedvollen Kontrapunkt zu unruhigen Zeiten bildet“.

Das hoffen wohl auch die Besucherinnen und Besucher, wenn sie die zahlreichen Ständen der Vereine, Initiativen, Winzer und Gewerbetreibenden besuchen. Glühwein, kulinarische Köstlichkeiten, Weihnachtsgestecke, Dekorationsartikel, Bastelarbeiten, Kerzen und vieles mehr werden an den Verkaufsständen angeboten. Erstmals ist auch die Stadtverwaltung mit Produkten aus ihrem Verkaufsartikel-Sortiment in den Räumen der Alten Kirchschule vertreten. Einer der Höhepunkte für Kinder beim Weihnachtsmarkt ist der Besuch des Nikolaus, der am Samstag, 26. September, um 16.30 Uhr auf dem Platz an der Gallus-Kirche erwartet wird. Für den musikalischen Rahmen sorgen ab 17 Uhr dann die Big-Feet-Boys mit Weihnachtsklassikern aus aller Welt sowie ab 19 Uhr die Bläsergruppe des Musikvereins 1954 Flörsheim.

Am Sonntag, 27. September, dem ersten Advent, lädt eine Miniatur-Dampflok Alt und Jung zum Mitfahren ein und auch der Nikolaus wird wieder mit verschiedenen Aktionen beim Weihnachtsmarkt präsent sein: Um 12 Uhr kommt er mit einem Leierkasten und um 16 Uhr auf Stelzen. Ab 17 Uhr können sich die Besucherinnen und Besucher auf eine besondere musikalische Atmosphäre, nämlich festlichen Klängen , vorgetragen vom Musikverein 1954 Flörsheim, freuen. Geöffnet sind die Verkaufsstände beim Weihnachtsmarkt samstags von 14 bis 22 Uhr sowie sonntags von 11 bis 21 Uhr.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass der Ausweichparkplatz am Mainufer aufgrund von Baumaßnahmen in diesem Jahr nicht zur Verfügung steht. meh

Auch interessant

Kommentare