Ein unbekannter Mann wurde bei einem versuchten Diebstahl ertappt und schlug bei seiner Flucht anscheinend grundlos einen 21-Jährigen.
+
Ein unbekannter Mann wurde bei einem versuchten Diebstahl ertappt und schlug bei seiner Flucht anscheinend grundlos einen 21-Jährigen.

Kriminalität

Flörsheim: Gegen Tatverdächtigen lagbereits ein Haftbefehl vor

Polizeieinsatz an der Straße "Am Untertor" nach Diebstahlversuch und Körperverletzung.

Flörsheim -Wegen des Verdachts, einen versuchten Diebstahl sowie eine Körperverletzung verübt zu haben, hatten Polizisten am Sonntagabend einen 36 Jahre alten Mann festgenommen. Nach der Festnahme stellte sich nach Angaben der Polizei schnell heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag.

Doch wie war es eigentlich zu der Festnahme gekommen? Ausgelöst hatte es eine Reihenfolge von zwei völlig unterschiedlichen Vorkommnissen, wie ein Polizeisprecher erläuterte. Gegen 22.15 Uhr alarmierte eine Anwohnerin der Straße "Am Untertor" die Polizei und beschrieb einen Mann, der zu dieser Zeit aus dem Keller des Mehrfamilienhauses, in dem sie wohnt, ihr Fahrrad gestohlen habe. Als sie den Mann ansprach, soll dieser aggressiv reagiert, jedoch das Rad hingelegt haben und geflüchtet sein.

Kurz nach diesem Vorfall sei es dann in unmittelbarer Nähe des Tatortes zu einer Körperverletzung gekommen, berichtete ein Sprecher der Polizei weiter. Ein 21-Jähriger war in der Nähe des Mehrfamilienhauses plötzlich anscheinend ohne erkennbaren Grund von einem Mann angegriffen worden. Der auf diese Art und Weise körperlich malträtierte Mann erlitt durch den brutalen Angriff eine Gesichtsverletzung. Zur weiteren Behandlung musste der 21-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Anwohnerin sowie der verletzte junge Mann beschrieben den Täter übereinstimmend als etwa 1,70 Meter großen, dunkelhäutigen Mann, der ein weißes T-Shirt trug. Im Rahmen einer schnell eingeleiteten Fahndung konnte ein Mann (36) aus Hochheim festgenommen werden, der für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Polizeistation am Höllweg gebracht wurde. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass gegen den alkoholisierten Tatverdächtigen ein offener Haftbefehl vorlag.

Dies hatte zur Folge, dass der Mann nach Abschluss der Maßnahmen in die zuständige Justizvollzugsanstalt verbracht wurde. "Ob der 36-Jährige auch als Täter für den Diebstahl und die Körperverletzung in Frage kommt, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen", teilte ein Sprecher der Polizei abschließend mit. red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare