+
Stau auf der A66

A66

Schwerer Unfall sorgt für lange Staus im Berufsverkehr

Lange Staus und eine Autobahnsperrung waren die folgen eines schweren Unfalls auf der A66 am Dienstag. Ein 45-Jähriger wurde schwer verletzt.

Hattersheim - Bei einem Unfall auf der A66 in Höhe der Anschlussstelle Hattersheim in Fahrtrichtung Frankfurt wurde am Dienstagvormittag ein 45-Jähriger schwer verletzt. Laut Polizeibericht fuhren gegen 8.35 Uhr ein 36-jähriger Mainzer mit seinem Opel Signum und ein 45-jähriger Mainzer mit seinem VW fuhren hintereinander auf der Autobahn.

Als der Verkehr ins stockte, fuhr ein 48-Jähriger mit seinem Dodge Ram auf den Opel auf und schob ihn auf den VW. Dabei wurde der Fahrer des Opels schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 20 000 Euro.

Stau auf der A66 und weiteren Autobahnen wegen des Unfalls

Infolge der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Fahrbahn in Richtung Frankfurt zwischen 9.20 Uhr und 9.30 Uhr vollständig gesperrt werden. Die Sperrung verursachte lange Staus im Berufsverkehr.

Es kommt immer wieder zu schweren Unfällen auf der A66, wie vor einigen Wochen als drei Fahrzeuge ineinander rasten.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare