+
Schwerer Unfall: Ein 25-Jähriger Mann wollte die Bahngleise in Eschborn überqueren, dabei übersah er die herannahende S-Bahn. (Symbolbild)

Polizei spricht Warnung aus

Schwerer Unfall: 25-Jähriger will Gleise überqueren und übersieht die S-Bahn

Ein 25-jähriger Mann will die Bahngleise in Eschborn überqueren. Dabei übersieht er die herannahende S-Bahn.

Eschborn - Auf der Bahnstrecke zwischen Eschborn und Eschborn-Niederhöchstadt im südhessischen Main-Taunus Kreis gab es am Montag (28.10.2019) am frühen Abend einen schweren Personenunfall. Eschborn gehört zur Stadtregion Frankfurt und grenzt nordwestlich an das Stadtgebiet von Frankfurt am Main.

Eschborn: Mann wird von S-Bahn erfasst

Gegen 17.45 Uhr wurde dort ein 25-jähriger Mann von einer herannahenden S-Bahn erfasst und dabei sehr schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Frankfurt überstieg der junge Mann eine Absperrung an der besagten Bahnstrecke und machte sich daran, die Gleise zu überqueren.

Dabei übersah er die gerade durchfahrende S-Bahn auf den Gleisen und wurde von dieser erfasst. Der Mann aus Eschborn erlitt dabei mehrere Knochenbrüche, schwebt jedoch aktuell nicht in Lebensgefahr.

Eschborn S-Bahn: Mann wird schwer verletzt

Die Bundespolizei Frankfurt am Main hat die Ermittlungen bezüglich des genauen Unfallhergangs an dem Gleisbereich in Eschborn derzeit aufgenommen und warnt an dieser Stelle ausdrücklich, vor den großen Gefahren im Gleisbereich der Bahn.

Bei Autounfällen kommen Retter in den meisten Fällen fünf Minuten zu spät. Noch immer werden Rettungsgassen nicht selbstverständlich gebildet. In Hessen hat das jetzt Konsequenzen. Am 7. Juni wurde ein Junge von einer U-Bahn erfasst und schwer verletzt. Er starb später in der Klinik. Wie es zu dem Unfall kam, wissen die Eltern bis heute nicht, berichtete fnp.de*

Weil er auf die Straße lief,hat in Frankfurt ein Autofahrer einen 16-Jährigen angefahren. Anstatt dem am Boden liegenden Jungen zu helfen, machte er sich aus dem Staub.

Zwei Verletzte gibt es bei einem Unfall auf der Mainzer Landstraße in Frankfurt. Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen.

Bis ins nächste Jahr hinein wird die Entscheidung über den U4-Lückenschluss zwischen Bockenheim und Ginnheim aufgeschoben. Das ist der Grund.

In Kelkheim ist ein Lkw gegen die Wand eines Einfamilienhauses geprallt. Der Fahrer musste ins Krankenhaus.

Die S-Bahn-Linie 1 (S1) fährt seit Tagen zwischen Offenbach-Ost und Rödermark nur halbstündlich. Und das bleibt auf unbestimmte Zeit so.*

aba

*fnp.de und op-online.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare