Gymnastik locker vom Hocker

Ab dem 4. Februar, immer mittwochs von 10.15 Uhr bis 11.15 Uhr, findet im ebenerdigen Clubraum der TG Höchst, Hospitalstraße 34, unter der Leitung von Netta Fay eine Hockergymnastik statt.

Ab dem 4. Februar, immer mittwochs von 10.15 Uhr bis 11.15 Uhr, findet im ebenerdigen Clubraum der TG Höchst, Hospitalstraße 34, unter der Leitung von Netta Fay eine Hockergymnastik statt. Netta Fay ist staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin und möchte Senioren und Menschen mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten mit speziellen Übungen helfen, fit zu bleiben. Das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt, die Blut- und Lymphzirkulation verbessert, und die Motorik wird trainiert. Das alles führt auch zu einer verbesserten Konzentration und Gehirnaktivität. Gymnastikgeräte wie Theraband, Swingstick, Redondoball und ,mehr kommen zum Einsatz. Es sollen keine körperlichen Höchstleistungen vollbracht werden, sondern Teilnehmer sollen mit den entsprechenden Übungen eine neue Vitalität gewinnen. Nähere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle der TG Höchst dienstags von 11 bis 13 Uhr und donnerstags von 17 bis 19 Uhr unter Telefon (0 69) 31 25 14 oder .

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare