Ein Wasserspiel sowie ein Klettergerüst für Kinder zählen unter anderem zu den Attraktionen im Baugebiet an der Ölmühle. Dort sind vor allem noch hochwertige Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen zu vermieten. ArchivfOTO:
+
Ein Wasserspiel sowie ein Klettergerüst für Kinder zählen unter anderem zu den Attraktionen im Baugebiet an der Ölmühle. Dort sind vor allem noch hochwertige Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen zu vermieten. ArchivfOTO:

Immobilien

Neues Baugebiet in Hattersheim: Noch sind hier Wohnungen frei

Noch sind in Hattersheim an der Ölmühle einige Wohnungen frei – ein Großteil ist jedoch bereits vergeben.

Hattersheim - Über den Wohnungsbau im Gebiet an der Ölmühle wurde kräftig spekuliert. Dort sind insgesamt 364 Wohnungen entstanden. Bekannt ist, dass dort die 119 Eigentumswohnungen schon vor deren Fertigstellung alle verkauft waren. Weitere Gebäude mit hochwertig ausgestatteten Wohnungen, die dort erstellt wurden, hatte ein Versicherungskonzern erworben. Und ein weiterer Gebäudekomplexe mit 20 Sozialwohnungen wurde komplett an die Stadt zur Nutzung übergeben. Die Wohnräume wurden dann der Hattersheimer Wohnungsbau (Hawobau) GmbH übereignet, die sie zudem verwaltet.

In den sozialen Medien waren verschiedene Eintragungen zu dem neuen Baugebiet zu lesen. Dort seien die Mietwohnungen zwar fertiggestellt, die meisten Wohnräume seien aber noch nicht bezogen vermuteten einige Betrachter der neuen Gebäude. Andere wiederum erklärten ihre Sichtweise von den angeblich leerstehenden Wohnungen. Die Wohnungen seien wegen der hohen Miete sowie der Belastung durch die Nebenkosten so teuer, dass sie nicht so einfach vermietet werden könnten.

So viel kostet eine Wohnung an der Ölmühle in Hattersheim

Um es vorweg zu nehmen: Alle diese Vermutungen sind nicht haltbar. Bei eine Nachfrage bei der Verwaltungsfirma Tectareal, die für die Vermietung der Wohnungen zuständig ist, ergibt sich nämlich ein anderes Bild. So sind rund 65 Prozent der 224 Wohnungen bereits vermietet. Für die Baufelder mit den Nummern 2 sowie 3 gibt es noch freie Wohnungen. Allerdings sind alle Zwei-Zimmer-Wohnungen im Baufeld 2 bereits an Mieter vergeben. So stehen überwiegend noch Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen zur Auswahl.

Doch welche Mietpreise werden für die Räume an der Ölmühle aufgerufen? Ein Beispiel: Für eine rund 90 Quadratmeter große Drei-Zimmer-Wohnung mit zwei Bädern und Balkon ist monatlich eine Miete von 1254 Euro plus Betriebskosten in Höhe von 269 Euro zu entrichten. Die Anmietung eines Stellplatzes kostet zusätzlich 90 Euro. Für eine rund 63 Quadratmeter große Zwei-Zimmer-Wohnung sind 881 Euro zu zahlen. Dazu kommen noch Betriebskosten in Höhe von 174 Euro. Die Mietpreise fallen je nach Stockwerk unterschiedlich aus. Als Faustregel für die Betriebskosten gibt die Verwaltungsfirma an, dass rund 3 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche erhoben werden. Mit dieser Summe kalkuliere das Unternehmen, damit es eher zu einer Rückzahlung der überzahlten Beträge für die Mieter kommt, statt zu einer Nachzahlung.

Besonderheit bei Energiekosten an der Ölmühle in Hattersheim

Die Energiekosten an der Ölmühle lassen sich, im Gegensatz zu anderen Gegenden mit Mietwohnungen, mit einer Besonderheit errechnen. Dort wird nämlich über ein Blockheizkraftwerk Strom erzeugt. Damit liegt die Versorgung mit Strom rund 20 Prozent unter dem allgemeinen Stromtarif. Allerdings werden die Generatoren die im Blockheizkraftwerk für Energie sorgen, mit Gas betrieben. Da zurzeit der Gaspreis steigt, ist nicht genau absehbar, wie sich diese Entwicklung auf die Energiekosten für die Gebäude auswirkt.

Nach Angaben von Tectareal, sind Vermietungen an Familien mit Kindern ebenso wie an Mieter mit Migrationshintergrund an der Tagesordnung. Das Neubaugebiet sei für Familien und Singles konzipiert, dementsprechend solle dort die Mieterstruktur in diesem Bereich auch sein. Wer Interesse an den Mietwohnungen hat, kann sich auf der Internetseite www.hattersheimer-hoefe.de informieren. (meh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare