+
Symbolbild

Vorfall in Hattersheim

Mann bedroht Vater und Sohn mit Hammer: Dabei soll er nur Socken getragen haben

Auf einem Feldweg in Hattersheim sind ein Vater und sein Sohn von einem unbekannten Mann bedroht worden. Während der Täter die beiden bedrohte, soll er nur Socken getragen haben. 

Hattersheim - Unheimliche Begegnung auf einem Feldweg am Sonntagnachmittag: Ein Vater uns sein Sohn waren Bereich der Niedeckerstraße unterwegs, als sie plötzlich auf einen ca. 180 Meter großen Mann stießen - lediglich mit Socken bekleidet. Der Unbekannte bedrohte das Duo unvermittelt mit einem Hammer,  sagte "Du kommst hier nicht vorbei" und hielt die beiden vom Weitergehen ab.

Der Vorfall ereignete sich in Frankfurt Hattersheim

Der Täter, der sich offenbar gerade umzog, sei mit einer dunklen Jacke, orangefarbener Warnweste und blauer Arbeitshose bekleidet gewesen. Er soll bei dem Vorfall lediglich Socken getragen haben. Die Person soll schulterlange, dunkelblonde Haare und eine spitze Nase gehabt haben.

Auch interessant: Die Geschichte des Frankfurter Serienmörders Arthur Gatter

Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei in Hofheim ermittelt nun wegen Bedrohung und nimmt Hinweise zu der Person unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

(red)

Lesen Sie auch: Rettungswagen stand im Weg, Bürger parkt ihn einfach um

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare