+
Am Sonntagabend erschallen in Hattersheim die Sirenen. Die Feuerwehr rückt für Löscharbeiten bei einem Brand in einem Hochhaus an (Symbolbild).

Feuerwehr-Einsatz

Hochhaus-Brand in Hattersheim: Vier Verletzte - Häufige Brände in dem Gebäudekomplex

  • schließen

Am Sonntagabend brannte es in einem Hochhaus in Hattersheim. Vier Menschen wurden verletzt. Laut Feuerwehr kommt es in dem Gebäude öfters zu Bränden.

  • In einem Hochhaus in Hattersheim kam es zu einem Brand.
  • Es gab vier Verletzte Bewohner, viele mussten evakuiert werden.
  • In dem Gebäudekomplex kommt es laut Feuerwehr immer wieder zu Bränden.

Update vom 24. Februar 2020, 11.41 Uhr: Die Feuerwehr hatte die Flammen bei dem Brand in dem 17-stöckigen Hochhaus in Hattersheim schnell unter Kontrolle. Die Bewohner der Wohnung hatten das Feuer bereits mit einem Feuerlöscher bekämpft. Laut Feuerwehr gibt es immer wieder Brände in dem aus drei Hochhäusern bestehenden Gebäudekomplex. „Dort fängt sich der Wind ganz erheblich und facht die Flammen dann immer wieder an“, sagte der Feuerwehrsprecher. Die Ursache des Feuers ist nach wie vor unklar.

Hochhaus-Brand in Hattersheim: Vier Verletzte und viele Bewohner evakuiert

Erstmeldung vom 24. Februar 2020: 

Hattersheim - Bei einem Brand in einem Hochhaus in Hattersheim sind am Sonntagabend (23.02.2020) vier Menschen verletzt worden. Wie die Feuerwehr in Hattersheim mitteilte, brach das Feuer auf einem Balkon im 13. Stock aus. Was den Brand verursachte, war zunächst unbekannt. Die Zentrale der Feuerwehr in Frankfurt teilte mit, dass die Löscharbeiten von der Freiwilligen Feuerwehr in Hattersheim „eigenständig“ durchgeführt wurden. 

Hochhaus-Brand in Hattersheim: Bewohner evakuiert

Wie hessenschau.de hätten die Einsatzkräfte das Feuer schnell in den Griff bekommen. Dennoch sei es zu einer groß angelegten Evakuierung gekommen, von der viele Bewohner des Hochhauses in Hattersheim betroffen gewesen seien. Rettungskräfte brachten die vier Verletzten laut hessenschau.de in Krankenhäuser.

dpa

Im Dezember 2019 kam es zuletzt schon zu einem Brand in Hattersheim. Damals war auch ein 17-stöckiges Hochhaus im Ortsteil Okriftel betroffen.

2019 wurde ein Brandstifter aus Hattersheim vom Amtsgericht verurteilt. Vor Gericht stand ein 47-Jähriger, der für die Frankfurter Justiz schon damals ein alter Bekannter war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare