Mutmaßliches Gewaltverbrechen

Tote Frau aus Eddersheim soll obduziert werden

Nachdem eine Frau tot in ihrer Wohnung in Hattersheim (Main-Taunus-Kreis) entdeckt wurde, gibt sich die Polizei bedeckt. Ein Sprecher der Behörde wollte am Donnerstag zunächst weder etwas zum Familienstand

Nachdem eine Frau tot in ihrer Wohnung in Eddersheim entdeckt wurde, gibt sich die Polizei bedeckt. Ein Sprecher der Behörde wollte am Donnerstag zunächst weder etwas zum Familienstand der 58 Jahre alten Frau sagen noch über ihren beruflichen Hintergrund. Aufgrund der Stichverletzungen gehe man von einem Gewaltverbrechen aus. Aktuell gebe es aber keinen Tatverdacht gegen eine bestimmte Person. Auch ein Motiv habe man noch nicht ermitteln können, hieß es weiterhin.

Eine rechtsmedizinische Untersuchung solle am Donnerstag oder am Freitag nähere Erkenntnisse zutage fördern. Auch wenn man wisse, dass die Frau in der jüngeren Vergangenheit umkam, sei der genaue Todeszeitpunkt noch unklar, sagte der Polizeisprecher. Zwei Angehörige hatten die Tote am Mittag im Stadtteil Eddersheim entdeckt. Die Leiche habe auf dem Fußboden gelegen, hieß es nach dem Fund der Frau am Mittwoch.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare