Durch die bekannte wildromantische Schwarzenbergschlucht paddelten die Mitglieder des Kanuvereins Hochheim.
+
Durch die bekannte wildromantische Schwarzenbergschlucht paddelten die Mitglieder des Kanuvereins Hochheim.

Vereine

Hochheim: Erfahrene Kanuten und Neulinge paddeln gemeinsam auf der Ache

Wildwassertour des Kanuverein Hochheim in Österreich

Hochheim -Im Freien wurde eine Aktion des Hochheimer Kanuvereins durchgeführt. Darüber berichtete Frida Weilbächer (15). Die talentierte Schreiberin erzählt über die Besonderheiten der ersten Wildwassertour des Vereins in diesem Jahr im Bregenzer Wald in Österreich.

Normalerweise ist die Ache als Wildwasserbach für Paddler nicht geeignet, da seit dem Bau von Wasserkraftwerken nicht genügend Wasser durch den Bach fließt. Doch für dieses Wochenende nach Fronleichnam habe das Outdoorcenter erneut eine Absprache mit dem Wasserkraftwerkbetreiber getroffen, so dass alle Wildwasserfahrer die Möglichkeit hatten, dort zu paddeln. Dies sei nicht nur für die Wassersportler aus Hochheim etwas Besonderes, denn zum Campingplatz des Outdoorcenters, auf dem die Kanufahrer zelteten, waren Einheimische wie auch viele Paddler aus unterschiedlichen Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz angereist.

Der kraftwerksabhängige Wasserabfluss sei dennoch für alle spürbar gewesen. Denn nur zwischen bestimmten Zeiten sei es möglich gewesen, den Wildwasserbach zu befahren. So sei der Wasserstand nach 18 Uhr zu gering, "um auf dem Wasserlauf zu paddeln", berichtete Frida Weilbächer. Die Bregenzer Ache biete auf verschiedenen Abschnitten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, was sowohl den Anfängern wie den Profis zugutekam. Die Hochheimer Gruppe war mit langjährigen Paddlern und Anfängern gut durchmischt. So konnten die erfahrenen Sportler anspruchsvolle Strecken fahren sowie die "Wildwasser-Neulinge" - von den Profis geführte - einfachere Abschnitte absolvieren.

Übrigens: Das Bootshausfest des Kanuvereins soll am 4. und 5. September stattfinden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare