Unkompliziert und schnell soll es beim von der Kolpingfamilie angebotenen Impftermin zugehen. FOTO: dpa
+
Unkompliziert und schnell soll es beim von der Kolpingfamilie angebotenen Impftermin zugehen.

Pandemie

Hochheim: Kolping lädt zum Impftermin ins katholische Vereinshaus

Interessenten können sich ohne Anmeldung impfen lassen.

Hochheim -Die Kolping-Familie hatte bereits eine erfolgreiche Impfaktion durchgeführt, nun folgt eine weitere. Zur Impfung gegen Corona-Viren lädt die Kolpingfamilie Hochheim für Sonntag, 16. Januar, von 11 bis 17 Uhr, in das katholische Vereinshaus, Wilhelmstraße 4, ein. Die Kolpingfamilie organisiert den Impftermin in Zusammenarbeit mit dem Verein Thomas More Kultur. "Für einen beschleunigten Ablauf bitten wir folgende Dateien auf www.kolping-hochheim.de herunterladen, auszufüllen und ausgedruckt mitbringen: Anamnese und Einwilligungserklärung, das Stammblatt und bei Erstimpfungen auch das Aufklärungsmerkblatt", teilt die Kolpingfamilie weiter mit. Angesichts des derzeitigen Infektionsgeschehen sollten alle Interessenten ein unkompliziertes Angebot zum Impfen bekommen. Von 11 bis 17 Uhr wird der Arbeitsmediziner und Internist Dr. Veit Kappen im Vereinshaus bereitstehen und die Impfstoffe Moderna sowie Biontech (für Kinder und unter 30-Jährige) entweder als Auffrischung (Booster) oder als Erst- und Zweitimpfung anbieten. Die Impfungen finden ohne vorherige Terminvergabe statt. red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare