Ob die Rattenbekämpfung im Kanalnetz von Massenheim erfolgreich war, soll nach dem Ende der Maßnahme analysiert werden. FOTO: Burgi/dpa
+
Ob die Rattenbekämpfung im Kanalnetz von Massenheim erfolgreich war, soll nach dem Ende der Maßnahme analysiert werden.

Ortsbeirat

Hochheim: Rattenbekämpfung im Ortskern

Im Kanalnetz werden von einer Fachfirma bald Köderstationen ausgelegt.

Massenheim -Einige Fragen zur Rattenbekämpfung hatte die Fraktion "Die Massenheimer" für die heutige Ortsbeiratssitzung (evangelisches Gemeindehaus, Friedensstraße 10, ab 19.30 Uhr) zusammengetragen. Von der Verwaltung wollten "Die Massenheimer" wissen, wie und wer eine Bekämpfung der Ratten durchgeführt habe, welche Köder eingesetzt worden seien und wie viele Meldungen zu Ratten in dem Stadtteil bei der Stadt für die Jahre 2019 und 2020 eingegangen sind. Außerdem wollten die Ortsbeiratsmitglieder noch wissen, welche Ergebnisse erzielt worden seien.

In der Antwort der Stadtverwaltung heißt es vorab, dass die Rattenbekämpfung "mit der Einbringung von Köderstationen in das öffentliche Kanalnetz an ausgewählten Stellen", mit dem Wirkstoff Difenacoum, erfolgt. In Massenheim sei dies im Kanal in der Alten Dorfgasse so bewerkstelligt worden. Die Maßnahme erfolge in den nächsten Tagen. Danach würden die Ergebnisse dokumentiert und ausgewertet. Im Jahr 2019 sei für Massenheim eine Meldung wegen Rattenbefall abgegeben worden. Im Jahr 2020 habe es keine weitere gegeben. meh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare