Ein Wasserspiel könnte die Innenstadt attraktiver machen, meinen die Planer im Rathaus. Unser Foto zeigt eine Szene an der Wasserinstallation auf dem neuen Rathausplatz in der Nachbarstadt Flörsheim. FOTO: Kröner
+
Ein Wasserspiel könnte die Innenstadt attraktiver machen, meinen die Planer im Rathaus. Unser Foto zeigt eine Szene an der Wasserinstallation auf dem neuen Rathausplatz in der Nachbarstadt Flörsheim.

Stadtentwicklung

Hochheim: Schwebende Gärtenund Wasserspiele

Wie die Innenstadt mit Fördergeld vom Land Hessen umgestaltet werden soll.

Hochheim -Die erfolgreiche Bewerbung der städtischen Wirtschaftsförderung für das Programm zur Förderung von Hessischen Innenstädten war Thema bei der jüngsten Sitzung des Arbeitskreises Innenstadt. Das Land Hessen beabsichtigt antragsgemäß die Innenstadt im Bereich der Altstadt mit einem Betrag von bis zu 250 000 Euro zu unterstützen.

Grundlage für den erfolgreichen Antrag sei die seit dem Mai 2018 geleistete Arbeit des nichtöffentlich tagenden Arbeitskreises Innenstadt, heißt es in einer Mitteilung des Magistrates. Bereits vor der Corona-Pandemie habe es Handlungs- und Gesprächsbedarf zur Belebung der Innenstadt gegeben. Die Mitglieder des Arbeitskreises, bestehend aus Gewerbetreibenden, Kommunalpolitikern sowie Rathausmitarbeitern, hätten sich intensiv mit den zahlreichen Themenfeldern auseinandergesetzt. Die Mitglieder des Arbeitskreises Innenstadt hätten im Zuge einer umfassenden Bürgerbefragung unter ehrenamtlicher Begleitung die innerstädtischen Herausforderungen lokalisiert, teilt der Magistrat in seiner Zusammenfassung über die Arbeit der Arbeitskreis-Mitglieder mit.

Diese Herausforderungen wurden in folgende drei Kategorien, beziehungsweise Themenblöcke, eingeordnet: "Parken und Verkehr", "Events und Veranstaltungen", "Grün und Gestaltung". Die Bewerbung für die Teilnahme am Landesprogramm "Zukunft Innenstadt", sei dann auf der Grundlage dieser Vorarbeit eingereicht worden.

Das beantragte Fördergeld für die Innenstadt sieht die Gestaltung von schwebenden Gärten, die Errichtung von Wasserspielen, die Anschaffung von Mobiliar auf öffentlichen Flächen, die Planungsleistungen sowie Dienstleistungen und den Ausbau der öffentlichen Infrastruktur vor.

Zudem solle das Innenstadtklima verbessert werden. Ein komplexes Aufgabengebiet umfasst die Vorstellung, das Parken, den Verkehr, die Veranstaltungen sowie die Grünflächen-Gestaltung miteinander und füreinander in Einklang zu bringen. meh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare