Die SPD-Kreistagsfraktion setzt sich für die Errichtung einer gymnasialen Oberstufe an der Heinrich-von-Brentano-Schule ein.
+
Die SPD-Kreistagsfraktion setzt sich für die Errichtung einer gymnasialen Oberstufe an der Heinrich-von-Brentano-Schule ein.

Bildung

Hochheim: SPD-Kreistagsfraktion hält neue gymnasiale Oberstufe für notwendig

Als Grund für den Vorschlag wird der Bevölkerungszuwachs in der Wein- und Sektstadt genannt.

Hochheim/Hofheim -Die Einwohnerzahl von Hochheim wächst stetig weiter. Damit gleichzeitig verbunden sieht die SPD-Kreistagsfraktion etwas, was vor einigen Jahren wegen zu geringer Schülerzahlen abgeschafft wurde: eine gymnasiale Oberstufe an der Heinrich-von-Brentano-Schule. Nun hat die SPD-Kreistagsfraktion eine Anfrage zur nächsten Sitzung des Kreistages gestellt. "Die Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe an der Heinrich von Brentano-Schule ist der Wunsch vieler Schülerinnen und Schüler sowie Eltern in Hochheim und findet auch in der dortigen Bürgerschaft große Unterstützung", heißt es in der Anfrage. Derzeit besuchten Hochheimer Gymnasialschüler die Oberstufen in den Nachbarstädten, "vor allem in Flörsheim, Wiesbaden und Mainz. Dabei werden erhebliche Schulwege in Kauf genommen", argumentiert die SPD. Durch den Bevölkerungszuwachs in den Neubaugebieten von Hochheim sei von einem Anstieg der Schülerzahlen in der Wein- und Sektstadt auszugehen. "Auch die Einzugsgebiete der auffangenden Oberstufen sind von starkem Zuzug gekennzeichnet", erläutern die Sozialdemokraten weiter.

Den Kreisausschuss bittet die SPD-Kreistagsfraktion um Auskünfte unter anderem zu folgenden Fragen: "Unterstützt der Kreisausschuss die Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe an der Heinrich von Brentano-Schule in Hochheim? Wenn nein, aus welchen Gründen? Wie würde eine Hochheimer Oberstufe in die Schullandschaft im Main-Taunus-Kreis passen, welche absehbaren Auswirkungen hätte diese auf die anderen Schulen im Main-Taunus-Kreis? Wie schätzt der Kreisausschuss die Möglichkeiten zu Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe dort ein? Welche Hindernisse werden gesehen?" red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare