Wie soll es mit dem Hallenbad weitergehen? Im Sportstättenkonzept wird es wohl auch dazu eine Antwort geben. Archiv-FOTO: Nietner
+
Wie soll es mit dem Hallenbad weitergehen? Im Sportstättenkonzept wird es wohl auch dazu eine Antwort geben. Archiv-FOTO: Nietner

Infrastruktur

Hochheim: Start für Umfrage zu Sportstätten

Vorschläge für neue Einrichtungen und Kritik an der bisherigen Situation können ab sofort mitgeteilt werden.

Hochheim -Die Stadt Hochheim am Main möchte die verschiedenen Sportstätten und Bewegungsräume fit für die Zukunft machen und damit zugleich fit machen für die Bürgerinnen und Bürger, für die Jugendlichen sowie die Kinder. Deshalb wurde die Erstellung eines sogenannten Sportstättenentwicklungskonzeptes für die Stadt Hochheim beschlossen.

Das Institut für Sportstättenentwicklung (ISE) entwickelte nach der Beauftragung durch die Stadt einen umfangreichen Online-Fragebogen. Themen wie beispielsweise "Welche Sportarten üben Sie gerne aus, welche Sportanlagen (zum Beispiel Sporthallen, Sportplätze) oder Bewegungsräume (zum Beispiel Parks, Wiesen, Wege) benötigen beziehungsweise nutzen Sie dazu?" werden darin abgefragt.

Die Einwohner der Wein- und Sektstadt haben nun die Möglichkeit, sich bei der Umfrage mit ihren Ideen oder auch Kritik zu Wort zu melden. "Es ist uns ausgesprochen wichtig, dass wir den Sport in Hochheim gemeinsam mit der Bevölkerung und den ansässigen Sportvereinen weiterentwickeln", erläuterte Bürgermeister Dirk Westedt seine Sicht der Dinge. In Hochheim solle ein attraktives Bewegungsangebot präsentiert werden. Dafür benötige der Magistrat eben die Meinungen und Hinweise der Nutzer, appellierte der Verwaltungschef an die Hochheimer, an der Umfrage teilzunehmen.

Auf der Internetseite www.sport-hochheim.de kann der Fragebogen bis Freitag, 5. November, ausgefüllt werden.

Für weitergehende Fragen steht die Bürger- und Vereinsreferentin, Kristina Scheinhardt, unter der Telefonnummer (0 61 46) 90 01 07 oder per E-Mail an kristina.scheinhardt@hochheim.de zur Verfügung. red/meh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare