Nichts geht mehr ohne PC oder Laptop: So zum Beispiel bei der Verwaltung von Vereinen oder dem Übermitteln von Schulungsunterlagen FOTO: dpa
+
Nichts geht mehr ohne PC oder Laptop: So zum Beispiel bei der Verwaltung von Vereinen oder dem Übermitteln von Schulungsunterlagen

Vereine

Hochheim: TG bekommt Geldfür Digitalisierungsprojekt

Turngemeinde möchte mit einem Zuschuss vom Land Hessen unter anderem ein Online-Schulungsprogramm für Übungsleiter einführen.

Hochheim -Wenn ein leibhaftiger Minister die Vertreter eines Sportvereines besucht, muss das nicht immer etwas mit den Ehrungen von Weltmeistern, Deutschen Meistern oder gar Olympiasiegern zu tun haben. Sondern einfach damit, dass ein Minister mal schauen möchte, was mit den Fördergeldern für Vereine alles so passiert. Das jüngste Beispiel in der Wein- und Sektstadt dafür war der Besuch von Staatsminister Axel Wintermeyer (CDU). Der Chef der Staatskanzlei in Wiesbaden informierte sich bei der Turngemeinde (TG) Hochheim über deren Digitalisierungsprojekt.

Der digitale Wandel könne helfen, ehrenamtliche Arbeit effizienter und einfacher zu gestalten, erklärte Axel Wintermeyer. Mit dem entsprechenden Förderprogramm "Ehrenamt digitalisiert!" unterstütze die hessische Landesregierung gemeinnützige Organisationen und Vereine bei ihren Vorhaben, die Vereinsarbeiten zu digitalisieren. Minister Wintermeyer wies bei seinem Besuch darauf hin, dass die TG Hochheim einen Förderbescheid für das Landesprogramm in Höhe von 7702 Euro für das Projekt "TGH 4.0 - Digitale Zukunft" erhalten hat. Der Verein will damit die digitale Mitgliederverwaltung erweitern und aktualisieren. Zudem soll ein Online-Schulungsprogramm für die Übungsleiter geschaffen werden. meh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare