In der Burgeffvilla können neue Kunstwerke besichtigt werden. Archiv-FOTO: nietner
+
In der Burgeffvilla können neue Kunstwerke besichtigt werden. Archiv-FOTO: nietner

Kunst

Hochheim: "Welches Menschenbildstellen Künstler dar?"

Neue Themen in der Kunstsammlung werden bei Führungen vertieft.

Hochheim -Die ständige Hochheimer Kunstsammlung lädt wieder zu Kurzführungen zu wechselnden Themen ein. Für den Monat November stehen dabei die in den vergangenen Wochen neu eingerichteten Themenräume der Sammlung im Fokus.

Der Raum "Religion und Mythos" wird am zweiten Wochenende in diesem Monat, nämlich am Freitag, 12. November, sowie Sonntag, 14. November, besprochen. So wird bei den Kurzführungen die Neuhängung, unter anderem mit Werken von Ottmar Hörl und Friedrich Press, erläutert.

Der "Mensch" als Thema von Kunst und Künstlern wird am Freitag, 19. November, sowie Sonntag, 21. November, im Mittelpunkt der Kurzführungen stehen. Dabei geht es unter anderem um die Fragen: "Welches Menschenbild stellen Künstler dar? Und auf welche Weise geschieht dies?". Weitere Fragen nach der Darstellung werden dann am letzten Novemberwochenende, Freitag, 26. November, und Sonntag, 28. November, thematisiert. Im Mittelpunkt steht dabei der Raum "Form und Farbe" und die Frage, wie die Realität in Kunst umgesetzt wird.

Die Kurzführungen sind kostenlos. Der Eintritt in die Kunstsammlung, Mainzer Straße 35, beträgt 3 Euro, ermäßigt 2 Euro. Wegen der Corona-Pandemie finden die Führungen jeweils nach den normalen Öffnungszeiten statt. Freitags, nach der Öffnung von 17 bis 19 Uhr, startet die Führung um 19 Uhr. Sonntags findet sie um 17 Uhr statt, nach der regulären Öffnung von 15 bis 17 Uhr. Eine Anmeldung bei der Tourist-Info, Telefon (0 61 46) 90 03 33, ist nötig, da nur sechs Teilnehmer zugelassen sind. Es gelten die 3 G-Regeln sowie die Maskenpflicht und Abstandsregelung. red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare