+
In Hochheim hat der Bürgermeister eine Haushaltssperre verhängt. (Symbolbild)

Gelder fehlen

Rathauschef ordnet Haushaltssperre an

  • schließen

Das war anders geplant: In Hochheim hat Bürgermeister Dirk Westedt eine Haushaltssperre verhängt, weil die Einnahmen aus der Gewerbesteuer nicht so fließen wie geplant.

Hochheim - Weil die Einnahmen aus der Gewerbesteuer nicht so fließen, wie sie für das laufende Jahr im städtischen Haushalt eingeplant waren, verkündete Bürgermeister Dirk Westedt (FDP) Donnerstagabend eine vorläufige Haushaltssperre. Auf der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses erklärte Westedt, dass er angeordnet habe, bei den Sach- und Dienstleistungen pauschal in diesem Jahr 20 Prozent einzusparen.

Mehr als eine Million Euro fehlen in der Stadtkasse

Mehr als 1 Million Euro der bisher kalkulierten Einnahmen aus der Gewerbesteuer fehlen der Stadtkasse. Deshalb, so erläuterte der Rathauschef weiter, müssten mehrere Sanierungsprojekte zurückgestellt werden, so zum Beispiel die Sanierung der Richard-Basting-Sportanlage oder die Renovierung der Sanitäreinrichtungen in der Georg-Hofmann-Halle. Zudem müssten mehrere Straßensanierungen verschoben werden.

Lesen Sie auch:  Schwalbachs Bürgermeisterin Christiane Augsburger zieht sich überraschend zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare