+
Bürgermeisterwahl in Hofheim 2019 (Symbolbild)

Bürgermeisterwahl 2019

Christian Vogt (CDU) zum Bürgermeister in Hofheim gewählt: Hier die Ergebnisse im Detail

In Hofheim fiel am Sonntag, 7. April, die Entscheidung, wer der neue Rathaus-Chef wird. Wir berichteten Live aus den Wahlbüros, von der Stimmung bei den Wählern und Kandidaten. Wie die Wahl verlief, können Sie im Live-Ticker nachlesen.

Hofheim -  Christian Vogt haben die Hofheimer am Sonntag zum Nachfolger der Bürgermeisterin Gisela Stang (SPD) gewählt. 58,3 Prozent der Stimmen hat Vogt in der Stichwahl gegen Bernhard Köppler (SPD) geholt.  

Die beiden hatten sich im ersten Wahlgang am 24. März aus dem großen Kreis von sieben Kandidatinnen und Kandidaten durchgesetzt. So viele Bewerber hatte es bei einer Wahl eines Bürgermeisters seit dem Zweiten Weltkrieg im Main-Taunus-Kreis noch nicht gegeben. Die Wahlbeteiligung blieb trotzdem hinter den Erwartungen zurück. 51,2 Prozent waren es im ersten Wahlgang und nur 42,9 Prozent in der Stichwahl.

Die Ergebnisse

Von den 30403 Wahlberechtigten gaben insgesamt 13032 Hofheimer ihre Stimme bei der Stichwahl ab. 

Der CDU-Kandidat Christian Vogt erhielt 7492 gültige Stimmen und damit 58,3 Prozent.

Bernhard Köppler (SPD) erhielt 5360 Stimmen und damit 41,7 Prozent.  

Die Ergebnisse aus den einzelnen Wahlbüros


Nr. Stadtteil / Wahlbezirk         

Gültige 

Stimmen

Wahlbe-

teiligung

in %

Christian Vogt (CDU)

Stimmen (Prozent)

Bernhard Köppler (SPD)

Stimmen (Prozent)

1 Pestalozzischule 

302

22,8

118 (39,1%)

184 (60,9%)

2 Rathaus

394

28,6

157  (39,8%)

237 (60,2%)

3 Haus Maria-Elisabeth

508

37,2

332 (65,4%)

176 (34,6%)

4 Elisabethenschule

420

29,8

206 (49,0%)

214 (51,0%)

5 Steinbergschule

550

32,4

327 (59,5%)

223 (40,5%)

6 Stadtteilbüro

345

25,3

157 (45,5%)

188 (54,5%)

7 Heilpäd. Institut Vincenzhaus

303

28,2

163 (53,8%)

140 (46,2%)

8 Heiligenstockschule

351

33,6

181 (51,6%)

170 (48,4%)

9 Gesamtschule Am Rosenberg

564

29,6

315 (55,9%)

249 (44,1%)

10 Bodelschwinghschule

521

27,8

246 (47,2%)

275 (52,8%)

11 Grundschule Marxheim I

469

29,5

249 (53,1%)

220 (46,9%)

12 Grundschule Marxheim II

343

28,2

191 (55,7%)

152 (44,3%)

13 Philipp-Keim-Schule Diedenbergen

514

32,3

334 (65,0%)

180 (35,0%)

14 Ev. Gemeindezentrum Diedenbergen

446

29,7

262 (56,2%)

204 (43,8%)

15 Taunusblickschule Wallau

461

28,7

370 (80,3%)

91 (19,7%)

16 Rathaus Wallau

573

30,4

464 (81,0%)

109 (19,0%)

17 Jagdhaus Langenhain

474

38,7

254 (53,6%)

220 (46,4%)

18 Wilhelm-Busch-Schule Langenhain

475

34,1

315 (66,3%)

160 (33,7%)

19 Gemeindezentrum Lorsbach

698

32,2

370 (53,0%)

328 (47,0%)

20 Wildsachsenhalle

335

26,2

212 (63,3%)

123 (36,7%)

Briefwahl

3786

12,6

2269 (59,9%)

1517 (40,1%)

Gesamtergebnis

12852

42,9

7492 (58,3%)

5360 (41,7%)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

FDP unterstützt CDU-Kandidaten Christian Vogt

Es sind spannende Zeiten in der Hofheimer Lokalpolitik: Wer wird am 7. April zum Bürgermeister gewählt?

Die Bürgermeisterkandidaten Vogt (CDU) und Köppler (SPD) kritisieren Rosenberg-Deal und wollen mehr Transparenz

Beide Bürgermeisterkandidaten wollen nach einem Wahlsieg im Rathaus einiges anders machen und für eine neue Offenheit sorgen.

Wahlkampf: Beide Kandidaten wollen auch an der Haustür um Stimmen werben

Christian Vogt (CDU) und Bernhard Köppler (SPD) gehen in die Stichwahl um das Amt des Bürgermeisters in Hofheim. Noch ist nicht klar, ob es Unterstützung von anderen Parteien gibt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare