Abstand und Masken sind weiterhin vorgeschrieben, aber von Samstag an dürften zumindest einige Stühle und Tische im Außenbereich der Gastronomiebetriebe wieder besetzt werden.
+
Abstand und Masken sind weiterhin vorgeschrieben, aber von Samstag an dürften zumindest einige Stühle und Tische im Außenbereich der Gastronomiebetriebe wieder besetzt werden.

Pandemie

Kommen am Samstag die ersten Corona-Lockerungen?

  • Dirk Müller-Kästner
    vonDirk Müller-Kästner
    schließen

Die Corona-Inzidenz im Main-Taunus-Kreis liegt schon mehrere Tage unter 100. Hoffnung auf Lockerungen regt sich in Hofheim und der Region für Samstag (22.05.2021).

Hofheim -So richtig dran glauben wollen viele Gastronome offenbar noch nicht. Sie sind in den vergangenen Wochen und Monaten wohl schon zu oft enttäuscht worden. Trotzdem: Hier und da stehen - wieder oder noch - Tische und Stühle bereit, auf denen sich die Menschen demnächst wieder niederlassen können. Mit vermeintlich eindeutigen Regeln.

Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit können die Gastronomiebetriebe im Main-Taunus-Kreis von Samstag (22.05.2021) an zumindest ihre Außenbereiche wieder öffnen. Möglich macht das die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Infizierten hochgerechnet auf 100 000 Einwohner. Deren Wert liegt seit vergangenem Samstag unter 100, gestern bei 70.

Corona in Hofheim und Main-Taunus-Kreis: Lockerungen schon am Wochenende?

Fünf Werktage in Folge muss die Inzidenz unter 100 sein. Dann wird die Notbremse des Bundes außer Kraft gesetzt, dann gelten wieder, erklärt Kreissprecher Johannes Latsch, die allgemeinen hessischen Regeln. Das heißt unter anderem, dass von Samstag an:

  • Die Ausgangsbeschränkungen aufgehoben werden.
  • Sich zwei Haushalte plus Geimpfte und Genesene treffen dürfen.
  • Der Einzelhandel, der nicht für den erweiterten täglichen Bedarf sorgt, "Click and Meet" anbieten kann, also Einkauf mit (manchmal auch kurzfristigem) Termin.
  • Die Außengastronomie - mit Auflagen - geöffnet wird.

Corona-Lockerungen in Hofheim (Main-Taunus-Kreis): Viele Gastronomen unsicher

Was - so die Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 bleibt, von Samstag an möglich ist, wissen viele Gastronomen indes noch nicht. Als unser Fotograf gestern Mittag in der Hofheimer Innenstadt ein Bild von den Vorbereitungen für die Öffnung am Samstag machen sollte, hörte er immer wieder, dass sich niemand in die Nesseln setzen möchte und erstmal eine offizielle Information bekommen möchte. "Wenn ich Freitagabend das Go bekomme, dann fange ich mit den Vorbereitungen an", sagte ein Gastronom.

Ihre Kunden müssen sich jedenfalls auf Hürden einstellen. Zum Speisen oder Trinken niederlassen dürfen sich nur nachweislich Geimpfte oder Genesene - "Die Genesenennachweise wurden und werden vom Gesundheitsamt an die entsprechenden Bürgerinnen und Bürger verschickt", so Johannes Latsch. Außerdem bekommt Einlass, wer einen aktuellen negativen Test vorlegen kann. Es muss Abstand gehalten werden und es gilt neben der Maskenpflicht beim Herumlaufen auch eine Sitzplatzpflicht. Auch für die Gastronomie gilt: Pro Tisch dürfen nur Personen aus zwei Haushalten sitzen; wieder plus vollständig Geimpfte sowie Genesene.

Bleibt die Inzidenz 14 weitere Tage unter 100 treten - Stand heute - weitere Lockerungen in Kraft. Diese können sich indes noch ändern. (Dirk Müller-Kästner)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare