+
Miriam Block (sitzend) bei der Ausleihe. Bald sollen die Büchereibesucher ihre Literatur selbständig zurückgeben oder ausleihen können.

Reportage

Stadtbücherei Hofheim: Üppige Auswahl für Jung und Alt

Die Stadtbücherei in Hofheim ist nicht mehr auf dem neuesten Stand. Dennoch bietet sie ein sehr breites Angebot. 

Hofheim - Ruhig ist es. Fast schon leer. Wären da nicht die Mitarbeiterinnen der Hofheimer Bücherei. Während manch einer gerade zu Mittag isst, denn es ist 12 Uhr, müssen sie dafür Sorge tragen, dass die Abläufe in der Bücherei ihren gewohnten Gang nehmen. Denn in der Hofheimer Stadtbücherei gibt es auch zu dieser Uhrzeit allerhand zu tun.

An der Ausleihe möchte eine ältere Dame gerade ein Buch ausleihen. Miriam Block (44) kümmert sich um sie. Behutsam nimmt Block das gewünschte Exemplar entgegen und beklebt es mit einem Barcode, den sie anschließend einscannen wird. Auch ein elektronischer Chip findet seinen Weg in das Buch. "Mit diesem Chip kann man in der neuen Bibliothek mehrere Bücher auf einmal einscannen", erklärt sie. Das vereinfache die Arbeit extrem, ergänzt Block.

Neue Stadtbücherei in Hofheim soll Arbeitsalltag vereinfachen

Die neue Bibliothek auf dem Kellereiplatz, die 2021 fertiggestellt sein wird, soll den Arbeitsalltag der Mitarbeiterinnen später deutlich vereinfachen. Die 1991 erbaute Hofheimer Stadtbücherei, die einen Bestand von rund 40 000 Medien, nicht nur Bücher, aufzuweisen hat, ist in die Jahre gekommen. Grauer Linoleum ziert den Fußboden nicht wirklich. Die Wände sind schlicht weiß gestrichen. Obwohl sich die Stadtbücherei auf drei Etagen und 320 Quadratmeter erstreckt, sind die Räume sehr eng.

Damit verbunden ist das Platzproblem, unter dem die Stadtbücherei leidet. Auf den Regalen lässt sich kein Platz für weitere Bücher finden. Auch wegen der Platznot gibt es nur wenige Sitzgelegenheiten, die zum Schmökern in den Büchern einladen. Und wer auf einen Rollstuhl angewiesen ist, hat ganz schlechte Karten, da die Räumlichkeiten über keinen Aufzug verfügen.

Während sich Miriam Block an der Ausleihe um einen Besucher kümmert sortiert eine Kollegin gerade Hörbücher in die Bestände im nächsten Raum ein. Auch DVDs gibt es zum Ausleihen. Vor allem Superhelden-Filme, allen voran die "Avengers" von dem US-amerikanischen Comicverlag Marvel, seien auch in Hofheim sehr beliebt, versichert eine Mitarbeiterin. Das ist beeindruckend. Auch Comicverfilmungen wie Spiderman stehen gerade tatsächlich hoch im Kurs.

Serie zu Norwegen kommt

Direkt nebenan steht ein graues Regal, das mit Büchern, die gerade im Trend sind, bestückt ist. Beispielsweise finden die Besucher dort die Biografie vom französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron.

"Bald wird es eine Serie zu Norwegen, dem Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2019 geben", sagt Nicole Dietzel (50), die Leiterin der Stadtbücherei. Es gebe auch ein Angebot an Tageszeitungen, die in der Bibliothek gerne gelesen würden, ergänzt Dietzel.

Mittlerweile ist es 12.30 Uhr. Immer noch ist es sehr leer in der Bibliothek. Zu hören sind nur die Stimmen der Mitarbeiterinnen, die während eines Gesprächs ertönen. Estrella Drey (62) ist eine von ihnen. Drey kümmert sich um die Kinderabteilung im ersten Stock.

Die Abteilung hat sie in Altersgruppen, Sachbücher und Romane unterteilt, die auf rotweißen Regalen ihren Platz finden. Auch hier gibt es einen Trend. "Gesellschaftsspiele sind gerade wieder sehr beliebt", erklärt Drey. Falls die Kinder in Dreys Abteilung lernen möchten, stehen ihnen auch Tablets, tragbare, flache Computer, zur Verfügung, mit denen die Kinder in Gruppen arbeiten können. "Die haben wir angeschafft, weil sich das Lernverhalten teilweise ändert, sagt Drey". Da in der Kinderabteilung gerade keine Besucher ihre Hilfe benötigen, kann Drey ohne Hektik die Bestände in der Abteilung kontrollieren und für Ordnung sorgen.

250 Menschen zu Besuch

Nun ist es bereits 12.45 Uhr in der Hofheimer Stadtbücherei. In einer Viertelstunde wird der Arbeitstag der Mitarbeiterinnen zu Ende sein. Obwohl es ab der Mittagszeit ruhig zuging, seien an diesem Tag bereits 250 Besucher in der Hofheimer Stadtbücherei gewesen, resümiert Dietzel. Sie und ihre Kollegen können sehr zufrieden sein. Trotz der räumlichen Umstände bietet die Stadtbücherei ihren Besuchern ein sehr breites Angebot. Für Jung und Alt.

Von Moritz Serif

Öffnungszeiten der Stadtbücherei Hofheim:

Montag: geschlossen 

Dienstag: 13.00 bis 18.00 Uhr 

Mittwoch: 9.00 bis 13.00 Uhr 

Donnerstag: 13.00 bis 18.00 Uhr 

Freitag: 13.00 bis 18.00 Uhr 

Samstag: 9.00 bis 13.00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare