Siegerehrung beim Oktoberfest

SV Hofheim ist Stadtmeister

Erster Hofheimer Soma-Fußballstadtmeister ist der SV Hofheim. Im Eröffnungsspiel traf der SV Hofheim auf den Roten Stern Hofheim und zeigte sich beim 4:0 gut aufgelegt.

Erster Hofheimer Soma-Fußballstadtmeister ist der SV Hofheim.

Im Eröffnungsspiel traf der SV Hofheim auf den Roten Stern Hofheim und zeigte sich beim 4:0 gut aufgelegt. Es folgten klare Siege gegen die SGN Diedenbergen (4:1) und den FC Marxheim (5:0).

Den zweiten Platz sicherte sich der FC Marxheim mit einem 3:1-Sieg gegen SGN Diedenbergen (3:1) und einem Unentschieden gegen den Roten Stern Hofheim. Die SGN Diedenbergen errang den einzigen Sieg gegen Roter Stern Hofheim (3:0) und musste sich mit Platz drei begnügen. Der Rote Stern Hofheim gab sich mit einem Achtungserfolg gegen FC Marxheim zufrieden und versprach für das nächste Jahr, richtig „angreifen“ zu wollen.

Die anschließende Siegerehrung fand im Rahmen der Oktoberfest-Feier statt. Bürgermeisterin Gisela Stang als Schirmherrin des Turniers überreichte nicht nur die Pokale, sondern fand zudem lobende Worte für das Motto des Turniers „Fußball gegen Rechts!“. In dem Zusammenhang gilt ein besonderer Dank der „Bürgerstiftung Hofheim“, die sich mit einer Spende am Turnier beteiligte. Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Stadtmeisterschaft ein gelungenes Event war. Eine Neuauflage mit erweitertem Rahmenprogramm ist geplant. Der FC Lorsbach, TV Wallau und SG Wildsachsen haben ihr Kommen nächstes Jahr angekündigt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare