+
Tödlicher Autounfall nahe Hofheim.

Tödlicher Unfall

Rund ein Promille: Autofahrerin verliert Kontrolle - Beifahrer (21) stirbt

Eine Autofahrerin kommt mit ihrem Auto von der L 3368 bei Hofheim ab und prallt gegen einen Baum. Ihr 21-jähriger Beifahrer stirbt. 

Update vom 7. Oktober 2019: Zu dem tödlichen Unfall bei Hofheim am Taunus gibt es neue Details. Laut einem Sprecher der Polizei Westhessen wurde bei der Fahrerin des Unfallwagens ein Atemalkoholwert von rund einem Promille gemessen. Außerdem war die 27-Jährige wohl zu schnell auf der abschüssigen Straße zwischen Langenhain und Lorsbach unterwegs. 

Autofahrerin verliert bei Hofheim Kontrolle über Auto - Beifahrer (21) stirbt

Erstmeldung vom 6. Oktober 2019: Hofheim - Eine wahrscheinlich betrunkene Autofahrerin hat nahe Hofheim am Taunus einen tödlichen Unfall verursacht. Die 27-Jährige verlor in der Nacht zum Sonntag die Kontrolle über ihren Wagen, der daraufhin von der Straße abkam, gegen einen Baum prallte und sich überschlug, wie die Polizei mitteilte. 

Der 21 Jahre alte Beifahrer überlebte den Unfall nicht. Die Verursacherin und zwei weitere Mitfahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht.

Unfall in Hofheim: Es war wohl Alkohol im Spiel

Der Wagen war nach Angaben der Polizei zwischen den Hofheimer Stadtteilen Langenhain und Lorsbach unterwegs, als auf stark abschüssiger Strecke in einer Kurve von der Straße abkam. Das mit vier Personen besetzte Fahrzeug berührte einen Baum und überschlug sich zweimal.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 21-jährige Beifahrer den Angaben zufolge in dem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er erlitt tödliche Verletzungen. Die Fahrerin und die beiden anderen Insassen erlitten leichte Verletzungen und wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Hofheim: Tödlicher Unfall - Polizei ermittelt

Während der Unfallaufnahme wurde bei der Fahrerin laut Polizei Alkoholgeruch festgestellt. Zudem könnte demnach überhöhte Geschwindigkeit zu dem Unfall geführt haben. Bei der Fahrerin wurde eine Blutentnahme veranlasst. 

(red)

Bei einem anderen Vorfall in Hofheim bekamen die Bewohner eines Mehrfamilienhauses einen großen Schreck. Plötzlich stürzte ein Kran auf ihr Haus. Wie das passieren konnte, ist unklar. Auf einer Landstraße zwischen Groß-Gerau und Nauheim ist es indes zu einem schweren Unfall gekommen. Der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand unter Alkoholeinfluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare