In einem Stück Wald bei Hofheim kam es zu einem Brand. Die Polizei hat eine Vermutung.
+
In einem Stück Wald bei Hofheim kam es zu einem Brand. Die Polizei hat eine Vermutung.

Waldbrand

Hofheim: Unbekannter baut Lager im Wald – Dann brennt es lichterloh

  • Sophia Lother
    vonSophia Lother
    schließen

In einem Wald bei Hofheim hat ein Unbekannter ein Lager mit Feuerstelle errichtet. Dann wird die Feuerwehr gerufen, denn ein Teil des Waldes brennt.

  • In Hofheim kam es zu einem Waldbrand
  • Offenbar hatte ein Unbekannter ein Lager aufgeschlagen
  • Die Polizei sucht Zeugen

Hofheim - Am Samstagmorgen kam es im Bereich eines Waldstücks in Hofheim (Main-Tauns-Kreis) zu einem Waldbrand. Die Polizei vermutet fahrlässige Brandstiftung und sucht Zeugen.

Hofheim: Person baut offenbar unerlaubt Lager im Wald und löst Waldbrand aus

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall folgendermaßen: Gegen 9.35 Uhr am Samstagmorgen kam es im Stadteil Langenhain von Hofheim zu einem Feuer, das sich mit hoher Geschwindigkeit ausbreitete. Der Feuerwehr gelang es zwar, den Waldbrand zu löschen, trotzdem wurden circa 30 Quadratmeter Wald beschädigt.

Hinweise deuteten darauf hin, dass eine unbekannte Person in diesem Bereich ein Lager mit Feuerstelle errichtet hatte. Die Polizei vermutet, dass der oder die Unbekannte die Feuerstelle im Wald in Hofheim nicht richtig abgelöscht hatte. Dadurch wurde wahrscheinlich der Waldboden in Brand gesetzt und das Feuer breitete sich weiter aus.

Hinweise zum Täter liegen bislang nicht vor, die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer: 06192-2079-0 zu melden.

Aufgrund der Trockenheit besteht erhöhte Waldbrandgefahr: Die Polizei gibt folgende Hinweise

  • Beachten Sie das absolute Verbot von offenem Feuer in Wäldern, dies gilt auch für Grillfeuer 
  • Es ist verboten, in den Wäldern zu rauchen 
  • Werfen Sie keine brennenden Zigaretten aus dem Autofenster 
  • Benutzen Sie nur ausgewiesene Parkplätze zum Parken beim Ausflug in die Natur 
  • Werfen Sie keine Glasflaschen weg 
  • Halten Sie Zufahrten zu den Wäldern und Grasflächen frei 
  • Versuchen Sie ein entstehendes Feuer selbst zu löschen, sofern für Sie keine Gefahr besteht 
  • Melden Sie Brände oder eine Rauchentwicklung sofort über die Notrufnummer 112

Von Sophia Lother

Auch mit spektakulären Bränden hatte es die Feuerwehr in Hofheim* im Laufe ihrer 150-jährigen Geschichte immer wieder zu tun. Und jede Katastrophe bringt andere Herausforderungen.

Nach einem Unfall brannte an der A67 bei Pfungstadt ein Waldstück. Trotzdem hielten Autofahrer die Rettungsgasse nicht frei.

Brand im Main-Taunus-Kreis: Ein Haus geht in Flammen auf, es droht einzustürzen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sind im Großeinsatz.

Bei einem Brand in Kriftel mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu Fuß ausrücken. 

Ein Angriff der anderen Art: Eine Frau aus Kelkheim sitzt mit ihren Kindern in einer Gaststätte in Hofheim, als sich plötzlich ein Flugobjekt nähert: Eine Matratze landet auf dem Tisch. Die Mutter erleidet eine Platzwunde.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare