+
Symbolbild

Polizeieinsatz

Aufregung in Hofheim: 19-Jähriger schießt um sich

Mehrere Knallgeräusche haben am Samstagmorgen Bewohner in Hofheim verunsichert.

Hofheim - Aufregung am Samstagmorgen: Ein betrunkener Mann hat in Hofheim (Main-Taunus-Kreis) beim Herumschießen mit einer Schreckschusspistole mehrere Anwohner beunruhigt. Die aufgeschreckten Zeugen hatten die Polizei wegen mehrerer Knallgeräusche alarmiert, wie die Ermittler mitteilten.

19-Jähriger flieht - Polizei fasst ihn

Als eine Streifenwagenbesatzung vor Ort eintraf, ergriff der 19 Jahre alte Mann demnach die Flucht. Die Polizei verfolgte ihn und konnte ihn schließlich fassen. Die Schreckschusspistole hatte der Mann zuvor noch unter einem Auto versteckt. Die Waffe und Platzpatronen wurden sichergestellt. Ob der 19-Jährige sich wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz verantworten muss, wird noch geprüft.

Lesen Sie auch: "Matrosen" und "Polizisten" attackieren 17-Jährigen - Opfer muss ins Krankenhaus

(dpa/red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare