1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Taunus
  4. Hofheim

Kein Laufspaß an Himmelfahrt: Kreisstadt-Lauf erneut wegen Corona abgesagt

Erstellt:

Kommentare

Am 26. Mai 2022 sollte der HK-Kreisstadt-Lauf stattfinden. Corona macht dem erneut einen Strich durch die Rechnung.
Am 26. Mai 2022 sollte der HK-Kreisstadt-Lauf stattfinden. Corona macht dem erneut einen Strich durch die Rechnung. © Matthias Knapp

Hofheim/Höchst: Am 26. Mai sollte der HK-Kreisstadt-Lauf 2022 stattfinden. Er wurde nun zum dritten Mal in Folge aufgrund der Corona-Krise abgesagt.

Update vom 26.01.2022:

Liebe Freundinnen und Freunde des Kreisstadt-Laufs,

leider haben wir auch in diesem Jahr keine erfreuliche Nachricht für Sie und Euch: Zum dritten Mal in Folge müssen wir den HK-Kreisstadt-Lauf an Himmelfahrt absagen. Sage bitte niemand mehr, dass aller guten Dinge drei sind. Noch im September letzten Jahres waren die Organisatoren davon überzeugt, dass das Laufereignis am 26. Mai 2022 nach zwei Jahren Corona-bedingter Zwangspause endlich wieder stattfinden kann. Wir haben den Lauf beim Hessischen Leichtathletikverband angemeldet doch die neue heftige Corona-Welle, die durchs Land geht, macht eine verlässliche Planung des sportlichen Volksfestes mit rund 1500 Leichtathleten, Joggern und Walkern unmöglich.

Vor allem aber möchten wir weder Teilnehmer, noch Helfer, noch Besucher irgendeinem gesundheitlichen Risiko aussetzen. Deshalb bitten wir um Verständnis, dass wir den Lauf jetzt schweren Herzens beim HLV abgemeldet haben.

Auf Wiedersehen am 18. Mai 2023 in Hofheim. Hoffentlich!

Ihr und Euer Kreisstadt-Lauf Team

HK-Kreisstadt-Lauf für 2021 wegen Corona abgesagt

Update vom 11.01.2021:

Liebe Freunde des Kreisstadt-Laufs,

schweren Herzens mussten wir auch den HK-Kreisstadt-Lauf in diesem Jahr absagen, der am 13. Mai 2021 stattfinden sollte. Als wir mit den Planungen im vergangenen Spätsommer begonnen haben, waren wir noch optimistisch, dass die Corona-Pandemie im Mai 2021 soweit überstanden ist, dass man wieder die gewohnte Laufveranstaltung mit gemeinsamem großen Start und Zielparty machen kann. Das dürfte aller Voraussicht nach aber erst im Herbst wieder möglich sein. Ganz wichtig: Wir möchten für unsere ehrenamtlichen Helfer und für die Sportler jegliches Gesundheitsrisiko ausschließen.

Wir bitten um Verständnis und setzen alles daran, dass an Christi Himmelfahrt 2022 der 22. HK-Kreisstadt-Lauf stattfinden kann. Natürlich wieder als Benefiz-Veranstaltung für die Leberecht-Stiftung.

Ihr und Euer Kreisstadt-Lauf-Team

Kreisstadt-Lauf 2020 fällt wegen der Corona-Pandemie ins Wasser

Liebe Sportfreunde,

wegen der Coronavirus-Krise mussten wir den 22. HK-Kreisstadt-Lauf leider komplett absagen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Ihr und Euer Kreisstadt-Lauf-Team

Hofheim/Höchst - Laufen Sie mit für die Leberecht-Stiftung, die sich seit 70 Jahren um behinderte Kinder kümmert. Hier finden Sie alles zum Lauf. 

Die offiziell vermessene Strecke ist exakt 10 Kilometer lang und führt von Hofheim, Platz am Untertor, über Zeilsheim bis zum Schlossplatz in Höchst. Unterwegs durchqueren die Läufer den Industriepark vom Tor Nord zum Tor Ost, passieren den Behrens-Bau und laufen am Höchster Mainufer entlang zum Schlossplatz ins Ziel. 

Online-Anmeldung

Hier anmelden und mitlaufen!

HK-Kreisstadt-Lauf 2020: Die wichtigsten Infos

Neu: Die Zeitmessung

Wir haben uns für ein neues, komfortables Zeitnahme-System entschieden und arbeiten jetzt mit der R.S.T. Volkslauf GmbH aus Mühlheim zusammen. Der Zeitmess-Transponder ist in die Startnummer integriert, die nach dem Lauf nicht abgegeben werden muss. Die umständliche Pfandzahlung entfällt ebenso. Für die Teilnehmer entstehen keine Zusatzkosten.

Nachmeldungen 

Nachmeldungen sind nur am Mittwoch (20.05.20) von 13 bis 18 Uhr beim Höchster Kreisblatt, Platz am Untertor, möglich. Am Tag des Kreisstadt-Laufes sind keine Anmeldungen möglich. Bei Nachmeldungen beträgt die Startgebühr 18 Euro, für Jugendliche 10 Euro. 

Startnummern

Die Startnummern können am Mittwoch, 20. Mai, zwischen 13 und 18 Uhr und am 21. Mai von 8 bis 9.30 Uhr beim Höchster Kreisblatt in Hofheim am Platz am Untertor abgeholt werden.

Kleidertransport und Bustransfer

Wer mitläuft, kann seine Kleidung vom Startplatz in Hofheim zum Ziel in Höchst transportieren lassen. Annahmeschluss ist um 9.30 Uhr am Parkplatz "Am Untertor" beim THW. Kostenlose Rückfahrten gibt es zwischen 11 und 15 Uhr vom Mainufer Höchst aus über drei Busse. 

Siegerehrung und Verlosung 

Um 13 Uhr findet die Siegerehrung am Mainufer in Höchst statt. Die drei schnellsten Läufer erhalten Medaillen, Urkunden und je eine Eintrittskarte für die Rhein-Main-Therme in Hofheim. Den Thermen-Gutschein und Urkunden bekommen die Erstplatzierten jeder Altersklasse. 

Wer Zweiter oder Dritter wurde, bekommt eine Urkunde. Nach der Siegerehrung gibt es eine große Tombola. Verlost werden ein Reisegutschein (Wert 500 Euro) und Einkaufsgutscheine für das Main-Taunus-Zentrum. Die Gewinner müssen anwesend sein und ihre Startnummer vorweisen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Sonstiges zum HK-Kreisstadt-Lauf 2020

Sponsoren

Die Sponsoren des HK-Kreisstadt-Laufs.
Die Sponsoren des HK-Kreisstadt-Laufs. © FNP

Von Moritz Serif 

Auch interessant

Kommentare