Neujahrempfang der Hofheimer SPD

Wie kann man die Fluchtursachen bekämpfen?

  • schließen

Die Fluchtursachen müssen bekämpft werden – das ist eine im Zusammenhang mit den Flüchtlingen nahe liegende Forderung. Aber wie das im einzelnen gehen soll, dazu ist in der öffentlichen Debatte wenig zu hören.

Die Fluchtursachen müssen bekämpft werden – das ist eine im Zusammenhang mit den Flüchtlingen nahe liegende Forderung. Aber wie das im einzelnen gehen soll, dazu ist in der öffentlichen Debatte wenig zu hören. Deshalb könnte der Neujahrempfang der Hofheimer SPD eine spannende Veranstaltung werden. Eingeladen ist nämlich Thomas Gebauer, Geschäftsführer von „medico international“. Diese Organisation hilft nicht nur Menschen in akuten Notsituationen, sondern hat sich ausdrücklich zum Ziel gesetzt, die eigentlichen Ursachen von Armut und Ausgrenzung zu bekämpfen.

60 Millionen Menschen weltweit seien auf der Flucht, und die Zahl wachse rasend, weiß Hofheims SPD-Vorsitzender Bernhard Köppler. Schon jetzt beherrscht das Thema die politische Debatte in Deutschland, und niemand weiß, ob die Situation nicht noch viel dramatischer wird. Da lag es für die SPD nahe, den Neujahrsempfang diesmal unter die Überschrift „Flucht und Fluchtursachen: Globalisierung von unten“ zu stellen. Die Veranstaltung am Mittwoch, 13. Januar, beginnt um 19 Uhr im Stadtmuseum, Burgstraße 11. Gäste sind willkommen.

(bt)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare